Altaussee: Werner Fischer tritt als Bierzelt-Chef zurück

An den

Sehr geehrte Partner, sehr geehrte Lieferanten, geschätzte Freunde,

wiederum hat uns die Pandemie einen Strich durch die Planung gemacht, und eine Durchführung des
60. Altausseer Kiritog-Bierzeltes verhindert. Die, zum letztmöglichen Zeitpunkt, fehlenden gesetzlichen Rahmenbedingungen, sowie die derzeitige Situation im Bezirk Liezen, rechtfertigten in keinster Weise die Durchführung einer derartigen Großveranstaltung.

Diese Situation tut mir persönlich ganz besonders leid, da die eigentlich Leidtragenden, Ihr mit Euren Mitarbeitern, als unsere Partner und Lieferanten seid.

Damit ist aber auch die Zeit gekommen, wo ich nach 35 (!) Jahren in verantwortungsvoller Position und in den letzten 11 Jahren als Bierzeltchef des Altausseer Kiritog-Bierzelt, die Arbeit in jüngere Hände lege. Ich habe am Tage der Absage mein Amt, dass, so glaube zumindest ich, sehr erfolgreich in Zusammenarbeit mit meinen Mitarbeitern, welche immer das Wichtigste für mich waren, aber auch in engster Zusammenarbeit mit Euch, ausgeführt habe.

Es waren zum Teil sehr lange Partnerschaften, aus denen sehr viele private, gute Freundschaften entstanden sind, für welche ich unendlich dankbar bin. Es war eine schöne Zeit, viele schönen gemeinsame Stunden in unserm Bierzelt, verbunden mit viel Gaudi und besonderen Erlebnissen. Mit viel Stolz blicke ich auf den wirtschaftlichen Erfolg, welcher gemeinsam mit Euch, zum Wohle der Feuerwehr Altaussee erwirtschaftet werden konnte. Aber auch mit Stolz blicke ich auf die vielen Gäste aus Nah und Fern, aber auch bekannt oder unbekannt zurück. Ein Höhepunkt war für mich der Besuch und die Begrüßung und Verköstigung unseres Herrn Bundespräsidenten Dr. Alexander van der Bellen im Altausseer Kiritog Bierzelt. Auch die Einführung des Samstagnachmittages mit einer Gastmusikkapelle setzte Akzente. Die komplette Erneuerung des Stangenzeltes, mit vielen technischen Änderungen in engster Zusammenarbeit mit der Behörde sicherte den Fortbestand des legendären Holzzeltes.

Ich will hier absichtlich keinen namentlich erwähnen, denn dabei wird sicher wer vergessen und ihr wart mir alle gleich gut gesinnt und wichtig. Dafür darf ich Euch an dieser Stelle nochmals meinen aufrichtigen, herzlichen Dank aussprechen und Euch auch höflichst ersuchen, diese Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Altaussee und mit meinem, derzeit leider noch nicht bekannten Nachfolger, so erfolgreich fortzusetzen.

In diesem Sinne nochmals ein herzliches „Vergelt’s Gott“ Euch allen, wünsche Euch für die Zukunft viel Gesundheit und Erfolg, und freue mich, wenn ich Euch eines Tages in unserem „Altausseer Kiritog- Bierzelt“ wiedersehen darf.

Werner Fischer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at