Räuberischer Diebstahl: Ermittlungen laufen – aktuelle steirische Polizeimeldungen

Leoben. – Donnerstagabend, 19. August 2021, teilte ein 30-Jähriger gegenüber der Polizei mit, dass er von mehreren Unbekannten bestohlen und am Körper verletzt geworden wäre. Das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Leoben hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der 30-jährige Leobener hielt sich gegen 21.00 Uhr im „Calisthenics-Park“ am Mareckkai auf. Vier bis fünf unbekannte Männer (südländisches Aussehen) kamen auf ihn zu und stahlen seine Armbanduhr. Diese hatte er zu diesem Zeitpunkt (zwecks Sportübungen) auf einer Parkbank abgelegt. Als der Leobener aufstand, hätte er von den Unbekannten (sie unterhielten sich in einer ihm fremden Sprache) mehrere Schläge abbekommen. Der Leichtverletzte erstattete daraufhin die Anzeige. Das Kriminalreferat führt nun die weiteren Ermittlungen.

Nachtrag zur Presseaussendung vom 19. August 2021: Wirtschaftsgebäude stand in Vollbrand

Brandursachenermittlung

Kleinlobming, Bezirk Murtal. – Wie bereits berichtet, stand Mittwochabend, 18. August 2021, ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand. Die Brandursache steht nun fest.

Wie die Ermittlungen ergaben, dürfte der Brand mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt bei einer zur Trocknung von eingelagertem Heu verwendeten Maschine entstanden sein.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden ist enorm und dürfte sich Schätzungen zufolge auf mehrere hunderttausend Euro belaufen.

Presseaussendung 19. August 2021

Wirtschaftsgebäude stand in Vollbrand

Kleinlobming, Bezirk Murtal. – Mittwochabend, 18. August 2021, stand gegen 18.24 Uhr ein Wirtschaftsgebäude in Vollbrand. Das Landeskriminalamt Steiermark hat die Ermittlungen übernommen.

Bei Eintreffen der Polizei standen Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren (9 Feuerwehren mit 129 Kräften) bereits im Einsatz und versuchten das Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude zu verhindern. Das Landeskriminalamt Steiermark hat die Ermittlungen übernommen. Eine Schadenshöhe kann noch nicht abgeschätzt werden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at