OÖ Gemeinderatswahlen stehen an

Am 27. September finden in Oberösterreich Landtags- und Gemeinderatswahlen statt. Wir bieten seit heute, 20.8., eine entsprechende Berichterstattung auf Salz-TV an, vor allem zu den Gemeinderatswahlen. Auf ARF bringen wir die politische Situation in den „Nachbargemeinden“ des Ausseerlandes.

Wir stellen Ihnen in den Gemeinden des Salzkammergutes die kandidierenden Parteien sowie deren SpitzenkandidatInnen vor, ebenso das Ergebnis der letzten Wahl. Die Berichterstattung wird sehr sachlich gehalten, wenn die Möglichkeit besteht, werden wir zu den Wahlprogrammen der Parteien/KandidatInnen verlinken.

In Oberösterreich wird die BürgermeisterIn direkt gewählt, die Wahlperiode beträgt 6 Jahre.

Obertraun – Hallstatt – Bad Goisern: Vorschau auf die Gemeinderatswahlen in Oberösterreich

Am 26. September 2021 werden in Oberösterreich Landtags- und Gemeinderatswahlen samt Bürgermeister-Direktwahl abgehalten. SalzTV stellt die kandidierenden Parteien und deren Spitzenkandidaten in den Salzkammergutgemeinden vor.  

Obertraun:

In der 750-Seelen-Gemeinde am Fuße des Krippensteins stellt sich der seit 2003 im Amt befindliche Langzeitbürgermeister Mag. Egon Höll (SPÖ) ein weiteres Mal der Wahl zum Bürgermeister. Gegenkandidaten gibt es – wie schon bei der letzten Wahl im Jahr 2015 – keine.

Zur Gemeinderatswahl treten SPÖ und ÖVP an. Bei der letzten Gemeinderatswahl entfielen 294 der 465 gültig abgegebenen Stimmen auf die SPÖ, 171 auf die ÖVP. Das bedeutete 8 Mandate für die SPÖ und 5 für die ÖVP. Bei der diesjährigen Wahl steht Stefan Gamsjäger auf Listenplatz 1 bei der ÖVP. Auf Listenplatz 2 folgt Astrid Schreder und auf Platz 3 Johann Schilcher. Bei der SPÖ führt der amtierende Bürgermeister Mag. Egon Höll die Liste an, auf Platz 2 folgt Vizebürgermeister Bernhard Moser und auf Platz 3 Brigitte Schöpf.


Hallstatt:

Der seit 2009 amtierende Bürgermeister Alexander Scheutz (SPÖ) stellt sich im Welterbe-Ort Hallstatt erneut der Wahl zum Gemeindeoberhaupt. Zudem kandidiert Siegrid Brader, Obfrau des Vereins „Bürger für Hallstatt“, für das Amt.

Im Gemeinderat sind derzeit SPÖ, die Liste „Bürger für Hallstatt“ und ÖVP vertreten. Nach derzeitigem Stand treten die genannten Parteien bzw. die Bürgerliste auch bei der diesjährigen Wahl an. Bei der letzten Wahl entfielen von 550 gültig abgegebenen Stimmen 288 auf die SPÖ, 153 auf die Bürgerliste und 109 auf die ÖVP. Das ergab 7 Mandate für die Partei des Bürgermeisters, 4 für BfH und 2 für die ÖVP.


Bad Goisern:

In der 7500 Einwohner zählenden Marktgemeinde Bad Goisern am Hallstättersee treten neben dem amtierenden Bürgermeister Leopold Schilcher von der SPÖ auch Hansjörg Peer (ÖVP) und Alfred Pfandl (FPÖ) zur Bürgermeisterwahl an. 2015 ging noch Peter Ellmer für die SPÖ als Bürgermeisterkandidat in Rennen und holte 60% der Stimmen.

Im Goiserer Gemeinderat sind derzeit SPÖ, FPÖ, ÖVP und Grüne vertreten. Bei der Wahl 2015 wurden 4 817 gültige Stimmen abgegeben. Davon entfielen 2 420 Stimmen und damit 19 Mandate auf die SPÖ, 1 315 Stimmen (10 Mandate) auf die FPÖ, 775 Stimmen (6 Mandate) auf die ÖVP und 307 Stimmen (2 Mandate) auf die Grünen. Heuer tritt zusätzlich zu den bereits bisher im Gemeinderat vertreten Parteien eine neue Partei, MFG-Österreich, an. Bei der SPÖ steht der amtierende Bürgermeister Leopold Schilcher auf Listenplatz 1, bei der FPÖ Bürgermeisterkandidat Alfred Pfandl, bei der ÖVP Bürgermeisterkandidat Hansjörg Peer. Bei den Grünen steht Roland Schönmayr an der Spitze, bei MFG-Österreich Ulrike Reiter.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at