ZAMG-Unwetterwarnung für die Steiermark

Gültigkeitszeitraum: Montag, 16.08.2021 um 08:13 Uhr, gültig in den nächsten 24 Stunden.

In den Abendstunden erreicht eine kräftige Kaltfront die Steiermark.

Bis dahin scheint besonders im Süden und Osten noch länger die Sonne und es wird sommerlich warm. Im Laufe des Nachmittages bilden sich im Bergland erste Schauer oder Gewitter.

Die Kaltfront selbst erreicht den Westen der Obersteiermark gegen Abend. Es kommt vorübergehend zu hohen Niederschlagsraten und eingelagerten Gewittern die sich in weiterer Folge ausbreiten. Auch der Wind kann bei Frontdurchgang lebhaft bis stürmisch auffrischen.

Im Laufe der ersten Nachthälfte verlagert sich der Schwerpunkt immer mehr in den Südosten des Landes.

Nach Mitternacht wird sich das Wetter entspannen.

Hinweis

Die aktuelle Warnsituation ist auf der Homepage der ZAMG abzurufen. Abweichungen des Warnstatus sind insbesondere bei Gewittern möglich, da die Warnungen auf der Homepage erst im Akutfall auf die entsprechende Warnstufe ansteigen.

Quelle: Landesfeuerwehrverband Stmk

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at