Rückblick auf die 4. Runde der ADMIRAL Bundesliga

FC Flyeralarm Admira – FC Red Bull Salzburg (0:1)

– Junior Adamu war der erste Spieler seit September 2015, der in der ADMIRAL Bundesliga per Kopf von außerhalb des Strafraums traf: damals Christoph Schösswendter für den FC Flyeralarm Admira gegen den RZ Pellets WAC.

– Mohamed Camara lieferte seinen dritten Assist in der ADMIRAL Bundesliga ab – zwei dieser drei Vorlagen gab er im August 2021 ab.

– Andreas Leitner spielte die meisten Pässe (41) des FC Flyeralarm Admira in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

– Sebastian Bauer hatte 8 Tacklings, wovon 6 erfolgreich waren – jeweils Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

– Der FC Red Bull Salzburg traf die neunte Saison in Folge in den ersten vier Spielen – als erstes Team seit Gründung der ADMIRAL Bundesliga.

TSV Egger Glas Hartberg – SV Guntamatic Ried (1:1)

– Constantin Reiner erzielte sein drittes Tor in der ADMIRAL Bundesliga – alle drei nach Standards (zwei Mal Freistoß, ein Mal Eckball).

– Sascha Horvath erzielte sein drittes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga. So häufig traf er zuvor nur in der Saison 2015/16 (vier Mal).

– Dario Tadic hatte seine 43. direkte Torbeteiligung für den TSV Egger Glas Hartberg (35 Tore, acht Assists) – er ist damit der All-Time-Topscorer der Steirer in der ADMIRAL Bundesliga.

– Stefan Nutz bereitete vier der sechs Tore der SV Guntamatic Ried in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga direkt vor. Saisonübergreifend bereitete er acht der letzten zwölf Rieder Tore direkt vor.

– Die SV Guntamatic Ried blieb gegen den TSV Egger Glas Hartberg auch im fünften Spiel in der ADMIRAL Bundesliga ungeschlagen (2 Siege, 3 Remis). Nur gegen den SC Austria Lustenau absolvierten die Innviertler mehr BL-Spiele ohne eine einzige Niederlage (12).

RZ Pellets WAC – WSG Tirol (2:2)

– Fabian Koch erzielte sein 14. Tor in der ADMIRAL Bundesliga. Drei Tore erzielte er gegen den RZ Pellets WAC (immer auswärts) – sonst nur gegen den CASHPOINT SCR Altach so viele.

– Koch war zum ersten Mal in einem Spiel der ADMIRAL Bundesliga an zwei Toren direkt beteiligt.

– Tai Baribo erzielte in seinem vierten Spiel in der ADMIRAL Bundesliga seinen ersten Doppelpack, in seinen ersten drei Spielen blieb er torlos.

– Tobias Anselm erzielte sein siebentes Tor in der ADMIRAL Bundesliga. Er traf zum zweiten Mal auswärts – beide Male beim RZ Pellets WAC.

– Zan Rogelj lieferte seinen vierten Assist in der ADMIRAL Bundesliga ab. Zwei dieser vier Assists lieferte er gegen den RZ Pellets WAC ab – beide auswärts (dazu zwei daheim gegen den FC Red Bull Salzburg).

CASHPOINT SCR Altach – SK Rapid Wien (2:1)

– Marco Grüll erzielte sein erstes Tor in der ADMIRAL Bundesliga für den SK Rapid Wien. Von seinen insgesamt zwölf BL-Toren erzielte er vier von außerhalb des Strafraums.

– Daniel Nussbaumer erzielte sein erstes Saisontor. Wie bei seinen drei Toren in der Vorsaison traf er in einem Heimspiel.

– Nussbaumer erzielte seine letzten drei Tore in der ADMIRAL Bundesliga als Joker, seine ersten fünf BL-Tore erzielte er als Startelf-Spieler.

– Atdhe Nuhiu traf in seinem vierten Spiel in der ADMIRAL Bundesliga erstmals für den CASHPOINT SCR Altach. Für den SK Rapid Wien traf er in 59 BL-Spielen 13-mal.

– Philipp Netzer lieferte erstmals seit 26. November 2016 einen Assist in der ADMIRAL Bundesliga ab, damals für Louis Ngwat-Mahop gegen den SV Mattersburg.

LASK – SK Puntigamer Sturm Graz (1:3)

– Kelvin Yeboah erzielte sein drittes Tor in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga – alle drei nach der Halbzeitpause. Saisonübergreifend erzielte er seine letzten sechs Tore nach der Pause.

– Manprit Sarkaria traf in seinem vierten Spiel erstmals für den SK Puntigamer Sturm Graz in der ADMIRAL Bundesliga. Für den FK Austria Wien traf er in seinem 19. Spiel erstmals.

– Peter Michorl traf erstmals in der ADMIRAL Bundesliga seit seinem Doppelpack gegen den spusu SKN St. Pölten im Februar 2021. Erstmals seit November 2019 traf er von außerhalb des Strafraums.

– Gregory Wüthrich lieferte seinen zweiten Assist in der ADMIRAL Bundesliga ab – beide in der Nachspielzeit.

– Hong Hyun-seok lieferte in seinem dritten Spiel in der ADMIRAL Bundesliga seinen ersten Assist ab.

FK Austria Wien – SK Austria Klagenfurt (1:1)

– Thorsten Mahrer traf erstmals seit dem 1. März 2020 in der ADMIRAL Bundesliga, auch damals in Wien (für den SV Mattersburg gegen den SK Rapid Wien).

– Johannes Handl erzielte sein viertes Tor in der ADMIRAL Bundesliga, er traf erstmals in einem Heimspiel. Drei seiner vier BL-Tore erzielte er per Kopf nach Standardsituationen.

– Florian Rieder lieferte vier seiner letzten fünf Assists in der ADMIRAL Bundesliga in Auswärtsspielen ab.

– Dominik Fitz gab vier Schüsse ab – Höchstwert in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

– Philipp Hütter hatte 69 Ballaktionen – Höchstwert des SK Austria Klagenfurt in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.

Quelle und Grafiken: Österreichische Fußball-Bundesliga

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at