Kammerhof Bad Aussee: Liebe, Laster, Lust und Leid. Sexualität im Alten Testament

Am Freitag, dem 27. August liest Univ. Prof. Maga. Dr. Fischer im Kaisersaal aus ihrem neuen Buch

Liebe, Laster, Lust und Leid

Sexualität im Alten Testament

Das Buch zeigt die vielfältigen Aussagen der Hebräischen Bibel über Sexualität auf: von den Schöpfungserzählungen über rechtliche Regelungen der Geschlechtlichkeit, Liebesliedern, Beschreibungen des Glücks und den Mühen sexueller Beziehungen bis hin zu den unerträglichen Texten über sexuelle Gewalt, die selbst Gott als Komplizen vorstellen.

In Anbetracht der erschreckenden Missbrauchsfälle zeigt sich die Bedeutung biblischer Texte für Gesellschaften, die sich zur Geschlechterdemokratie bekennen.

Beginn ist um 20.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung unter Tel. 0676783622520 oder info@kammerhofmuseum.at wird ersucht.

Es gilt die 3 G – Regel.

Liebe Grüße

Sieglinde Köberl

Irmtraud Fischer ist eine gebürtige Ausseerin (aus dem Ortsteil Sarstein), die an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz Altes Testament lehrt. 2009 gründete sie die Symposiumsreihe Ausseer Gespräche.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at