Altaussee: Luftballon am See führte zu Feuerwehreinsatz

Am Abend des 15. August wurde die FF Altaussee alarmiert, angeblich wäre ein Paragleiter im See gelandet. Beim Ausrücken der Wasserrettung stellte sich heraus, dass es sich um einen großen Luftballon handelte, der am See trieb.

Einsatzkräfte: Rotes Kreuz mit Notarzt und 5 Mann, Feuerwehr Altaussee mit 14 Mann 1 Polizist.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at