Überfall erfunden. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Knittelfeld, Bezirk Murtal. – Eine 22-Jährige steht im Verdacht, einen Überfall von mehreren Personen in der Nacht zum  Freitag, 13. August 2021, erfunden zu haben. Sie wird angezeigt.

Die 22-Jährige aus dem Bezirk Murtal zeigte am 13. August 2021 gegen 09:45 Uhr in der Polizeiinspektion Knittelfeld an, dass sie gegen 03:30 Uhr im Zentrum von Knittelfeld von unbekannten männlichen Personen überfallen, getreten, geschlagen und leicht verletzt worden sei.

Wie sich nach umfangreichen Erhebungen und Einvernahmen herausstellte, hatte die Frau den Überfall frei erfunden und sich die Verletzungen selbst zugefügt. Weiters hatte sie ein Foto von sich und ihren Verletzungen leicht manipuliert und auf einer Social-Media-Plattform veröffentlicht. Sie zeigte sich nach anfänglichem Leugnen voll geständig und gab an, private Probleme zu haben.

Die 22-Jährige wird nun wegen des Verdachts der Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung und wegen des Verdachts der Falschaussage vor der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

Sturz mit E-Scooter

Leibnitz. – Ein 55-Jähriger kam Samstagmittag, 14. August 2021, mit seinem E-Scooter zu Sturz und verletzte sich schwer.

Gegen 11:30 Uhr fuhr ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz in der Bahnhofstraße mit seinem E-Scooter. Dabei kam er aus unbekannter Ursache aus eigenem Verschulden zu Sturz und verletzte sich schwer. Er wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das LKH Graz eingeliefert. Nach Zeugenaussagen trug der Mann keinen Helm.

Fußgängerin niedergestoßen

Neumarkt in Steiermark, Bezirk Murau. – Samstagvormittag, 14. August 2021, stieß ein 55-jähriger Pkw-Lenker eine 85-jährige Fußgängerin nieder. Die Frau wurde schwer verletzt.

Der 55-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen wollte gegen 10:40 Uhr mit seinem Pkw an der Kreuzung Marburger Straße – B317 nach rechts in Richtung Scheifling einbiegen. Dabei dürfte er eine 85-jährige Fußgängerin übersehen haben. Die Frau wurde niedergestoßen und schwer verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst in das LKH Friesach eingeliefert.

Sturz mit Moped

Größing, Bezirk Südoststeiermark. – Bei einem Mopedsturz Samstagabend, 14. August 2021, wurden ein 16-Jähriger und eine 14-Jährige verletzt.

Der 16-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark fuhr mit seinem Moped gegen 18:45 Uhr auf einer Gemeindestraße in Größing. Mit am Fahrzeug saß seine 14-jährige Freundin aus dem Bezirk Südoststeiermark. In einer leichten Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache links auf das Straßenbankett und in weiterer Folge zu Sturz. Der 16-Jährige wurde leicht, seine Freundin unbestimmten Grades verletzt. Das Mädchen wurde vom Rettungsdienst in das LKH Graz eingeliefert, der Lenker vor Ort versorgt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at