Unfall zwischen PKW und Motorrad. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Sankt Ruprecht an der Raab, Bezirk Weiz. – Donnerstagvormittag, 12. August 2021, kollidierte ein 16-jähriger Motorradfahrer mit einem Pkw. Der 16-Jährige und der 41-jährige Fahrer des Pkw wurden leicht verletzt.

Gegen 09:30 Uhr fuhr der 16-Jährige aus dem Bezirk Weiz mit seinem Motorrad auf einer Gemeindestraße im Gemeindegebiet Neudorf bei Sankt Ruprecht von Unterfladnitz kommend in Richtung Wolga. Zeitgleich fuhr der 41-Jährige aus Weiz mit seinem Pkw in entgegengesetzte Richtung. In einer unübersichtlichen Linkskurve kam der 16-Jährige mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn. In weiterer Folge kam es zum frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der Motorradfahrer gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde und auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Der 16-Jährige erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung ins LKH Weiz gebracht. Der Autofahrer wurde durch die ausgelösten Airbags ebenfalls leicht verletzt, benötigte aber keine medizinische Versorgung. Der Motorradfahrer dürfte laut eigener Aussage aufgrund seiner riskanten Fahrweise zu weit nach links geraten sein. Alkoholisierung lag keine vor. Die Freiwillige Feuerwehr Kühwiesen war bei dem Unfall im Einsatz.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Kaindorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Donnerstagabend, 12. August 2021, ereignete sich auf der L 416 ein Verkehrsunfall bei dem ein 32-Jähriger schwer verletzt wurde. Der zweitbeteiligte Pkw-Lenker beging Fahrerflucht.

Gegen 19:00 Uhr war der Motorradfahrer auf der L 416 von Winzendorf kommend in Fahrtrichtung Kaindorf unterwegs. Der Mann wollte die Kreuzung L 416/Gemeindestraße Summerermühlweg (StrKm 3,0) geradeaus überqueren, als ein unbekannter mit seinem Auto unmittelbar vor dem Motorrad aus dem Summerermühlweg nach links auf die L 416 abbog. Um eine Kollision zu vermeiden verriss der 32-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld nach links, fuhr über eine Böschung und prallte gegen einen Baum. Dabei verletzte sich der Mann schwer. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins LKH Hartberg geflogen. Der Motorradfahrer konnte lediglich angeben, dass das zweitbeteiligte Fahrzeug rot war. Die Ermittlungen laufen.

Sturz mit E-Bike

Ratten, Bezirk Weiz. – Donnerstagvormittag, 12. August 2021, stürzte ein 66-Jähriger mit seinem E-Bike. Der Mann aus Weiz wurde unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 11:20 Uhr fuhr der 66-Jährige in einer Radfahrergruppe auf einer Gemeindestraße von der Pretul in Richtung Ratten. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann bei der dortigen Abfahrt zu Sturz. Der 66-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 17 ins LKH Bruck an der Mur geflogen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bad Waltersdorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Bei einem Verkehrsunfall auf der L 401 Donnerstagnachmittag, 12. August 2021, wurden zwei Personen verletzt.

Gegen 17:20 Uhr fuhr ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit seinem Pkw auf der L 401 von Fürstenfeld kommend in Fahrtrichtung Hartberg. Zur selben Zeit fuhr ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit seinem Pkw auf einer Gemeindestraße in Richtung Kreuzungsbereich mit der L 401. Der 40-Jährige dürfte den 25-Jährigen übersehen haben und bog in die L 401 ein. Der 25-Jährige konnte nichtmehr rechtzeitig bremsen. In weiterer Folge kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei die Autos durch die Wucht des Anpralls in die neben der Straße befindliche Wiese geschleudert wurden. Der 40-Jährige musste von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Blumau aus dem Unfallwrack befreit werden. Nach der Erstversorgung wurde der Mann vom Rettungshubschrauber Christophorus 16 mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Graz geflogen. Der 25-Jährige, er erlitt ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades, wurde mit dem Roten Kreuz ins LKH Hartberg verbracht. An den Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Blumau und der ARBÖ waren für die Bergung der Autos zuständig.

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

Halbenrain, Bezirk Südoststeiermark. – Donnerstagnachmittag, 12. August 2021, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 69. Ein 45-Jähriger wurde bei dem Unfall verletzt.

Gegen 17:40 Uhr fuhr der 45-Jährige mit seinem E-Bike auf der B 69 von Weixelbaum kommend in Richtung Unterpurkla. Zeitgleich fuhr ein 78-jähriger aus dem Bezirk Südoststeiermark mit seinem Auto hinter dem Fahrradfahrer in die selbe Fahrtrichtung. Bei Straßenkilometer 95,7 wollte der 45-jährige Südoststeirer links auf einen Parkplatz abbiegen. Der Pkw-Lenker dürfte das übersehen haben. In weiterer Folge erfasste das Auto den 45-Jährigen. Der Fahrradfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe und stürzte auf die Straße. Bei dem Unfall wurde der E-Bike-Fahrer unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung brachte das Rote Kreuz den Verletzten ins LKH Feldbach. Der Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at