Schladming: Medizinischer Notfall im alpinen Gelände: Ehemaliger Volksanwalt verstorben

Samstagvormittag, 7. August 2021, erlitt ein 64-Jähriger aus Gratkorn bei einer Wanderung einen medizinischen Notfall und verstarb. 

Der Alpinist war gemeinsam mit einer Gruppe am Wanderweg Nr. 784 vom Reisachsee über die Preintalerhütte in Richtung des unteren Sonntagskarsees unterwegs. Dabei befand sich der 64-Jährige in Begleitung ein Stück weit hinter der restlichen Gruppe.

Gegen 10:30 Uhr dürfte der Mann einen medizinischen Notfall erlitten haben, weswegen er in weiterer Folge zu Sturz kam und eine Böschung mehrere Meter hinabstürzte. Der anwesende Bekannte leistete umgehend Erste Hilfe und verständigte einen Hüttenwirt, welcher im Anschluss die Rettungskräfte alarmierte. Der Notarzt stellte vor Ort den Tod des Mannes fest.

Quelle: LPD Stmk

Laut Medienberichten handelt es sich um den bekannten früheren Volksanwalt Günther Kräuter. Kräuter war verheiratet und zweifacher Vater.

Als Volksanwalt, diese Tätigkeit übte er von 2013 bis 2019 aus, setzte er sich mit viel Herz und echtem Mitgefühl für Mitmenschen ein, die seine Hilfe brauchten. Davor war er noch im Nationalrat für die SPÖ (1991 bis 2013), zudem Landesobmann der Arbeiterfischer Steiermark (seit 1999), seit 2008 auch deren Präsident. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at