Sensationelle Saison für den Tennisclub Bad Mitterndorf

Die Ergebnisse der Mannschaften des TC Bad Mitterndorf nach Abschluss der steirischen Sommer-Meisterschaften 20/21 lassen den Verein jubeln.

Bereits die Jugend erspielte in der U13 mit Tobias Hochrainer, Martin Stocker, Tobias Schachner und Tobias Gaiswinkler den stolzen 3. Platz.

Einen Stockerlplatz besser, auf Platz zwei, schaffte es die U15 mit Rene Edelmaier, Lea Hochrainer, Moritz Hübl, Tobias Hochrainer und Martin Stocker.

Die 45er Herren erspielten sich den Klassenerhalt in der höchsten steirischen Klasse Land A und die Mannschaft der 55er freut sich über den Vize-Landesmeister.

Die 60er erspielten sich in der Spielgemeinschaft Bad Mitterndorf/Tauplitz den Meistertitel und haben für 2022 in der höchsten steirischen Spielklasse natürlich das Ziel dies zu wiederholen.

Auch die erste Herrenmannschaft hat sich den Meistertitel erkämpft und spielt in der nächsten Saison somit in der ersten Klasse um den Sieg.

Großer Dank von Seiten der 1er Mannschaft gilt ihren Sponsoren Aldiana Club Resort, Grimming Therme und TomiPipe für die Unterstützung.

Ausständig sind noch die Spiele der 35er Jungsenioren, die mit 7. August gestartet sind. Auch sie streben natürlich den Meistertitel an, damit die Feierlaune im Tennisstüberl bei Patrick und seinem Team kein Ende nimmt.

Und dem noch nicht genug – auch die Mannschaft im Kulm-Cup II  durfte den 1. Platz feiern.

Foto: TC Bad Mitterndorf
Große Freude über den Meistertitel der 1er Herrenmannschaft des TC Bad Mitterndorf
vlnr.: Mike Krug, Benjamin Loitzl, Stefan Spielbüchler, Lucas Sölkner, Tobias Hartwich, Christian Roth

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at