Brand eines Lagerplatzes. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Feldbach, Bezirk Südoststeiermark.– Donnerstagfrüh, 5. August 2021, brach bei einem überdachten Lagerplatz neben einem Wohnhaus ein Brand aus. Zwei Personen erlitten bei dem Vorfall leichte Verletzungen. 

Auf dem besagten Lagerplatz befanden sich Säcke mit Heizmaterialien sowie Holzbretter. Aus derzeit unbekannter Ursache geriet der Lagerplatz gegen 1:45 Uhr in Brand. Zwei Nachbarn im Alter von 36 und 40 Jahren versuchten das Feuer mittels Gartenschlauchs zu löschen und trugen dabei leichte Verletzungen durch Rauchgas davon. Sie wurden im LKH Feldbach ambulant behandelt.  Die Feuerwehren Gniebing, Feldbach und Rohr an der Raab waren mit fünf Fahrzeugen und 27 Kräften im Einsatz und konnten den Brand löschen.

Alpine Notlage

Mariazell, Bezirk Bruck/Mürzzuschlag. – Mittwochnachmittag, 4. August 2021, geriet ein 43-jähriger Wiener im Bereich der „Sauwand“ in eine alpine Notlage. Einsatzkräfte retteten den Mann unversehrt.

Der Wiener kam beim Abstieg von der „Sauwand“ auf einen alten, teilweise schwer erkennbaren Jägersteig. In Folge geriet er und seine Begleitung gegen 17.00 Uhr in steiles, felsdurchsetztes alpines Gelände. Einsatzkräfte der Bergrettung Mariazell sowie der Alpinpolizei lokalisierten die zwei in Not geratenen Personen und brachten sie gesichert ins Tal.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at