Im Training verletzt: Red Bulls müssen auf MacWilliam verzichten

Dienstag, 3. August 2021. Red Bull München muss für mehrere Wochen auf Andrew MacWilliam verzichten. Der Verteidiger hat sich beim Trainingsauftakt der Red Bulls eine Unterkörperverletzung zugezogen. Der 1,88 Meter große Kanadier fällt voraussichtlich bis Anfang September aus und verpasst damit die komplette Saisonvorbereitung. Die Red Bulls starten am 26. August mit dem Gastspiel bei SønderjyskE Vojens in die Champions League, der Auftakt in der Deutschen Eishockey Liga (PENNY DEL) steigt am 9. September beim amtierenden Meister Eisbären Berlin.

Der 31-Jährige ist im November vergangenen Jahres mit der Erfahrung aus 431 AHL- sowie zwölf NHL-Einsätzen (Toronto Maple Leafs) an die Isar gewechselt und stand in allen 40 Pflichtspielen der Saison 2020/21 für Red Bull München auf dem Eis. Neben 14 Scorerpunkten (zwei Tore, zwölf Assists) erreichte MacWilliam einen Plus-Minus-Wert von +18.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at