FC Ausseerland: Letzter Test gegen Schladming ging daneben

Der letzte Test für die Kampfmannschaft des FCA endete gestern mit einer etwas zu hoch ausgefallenen 1-5 (1-1) Niederlage gegen den FC Schladming. In der ersten halben Stunde agierte unser Team sehr stark und ging durch einen schönen Weitschuss von Christian Gamsjäger mit 1-0 in Führung. Vor der Halbzeit gelang dem Oberligisten noch der Ausgleich. Nach Seitenwechsel merkte man unseren Burschen etwas die Müdigkeit vom Montag Spiel gegen den Regionalligitsen Stadl Paura an, die Gäste wurden stärker und es fehlte uns mehr und mehr der Zugriff. Bedingt durch einige Unsachsamkeiten nutzten die Ennstaler die freien Räume besser aus und erzielten noch 4 weitere Treffer. Jetzt heisst es gut regenerieren, wir haben ja noch eine Woche länger Zeit, die Spritzigkeit wieder zu erlangen, dann steht mit einer Leistung wie in der ersten halben Stunde einem gelungenen Saisonauftakt nichts mehr im Wege.

Quelle: FC Ausseerland

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at