Baum stürzte auf Haus. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Lend.- Aufgrund von starkem Unwetter stürzte Freitagabend, 30. Juli 2021, ein Baum auf ein Mehrparteienhaus. Verletzt wurde niemand.

Gegen 18:00 Uhr wurde ein Baum im Innenhof eines Mehrparteienhauses durch starkes Unwetter umgerissen und stürzte gegen das Mehrparteienhaus. Dadurch wurde das Dach, die Gebäudefront, drei Balkone sowie mehrere Fenster beschädigt. Teile des Blechdaches stürzten außen auf die Fahrbahn und weitere Teile des Daches drohten herabzustürzen. Die Floßlendstraße musste aufgrund der sich weiter verschlechternden Wetterlage und des Sicherungseinsatzes der Stadtfeuerwehr Graz, die mit einem Fahrzeug und vier Kräften im Einsatz war, vorübergehend gesperrt werden. Die Sperre konnte um 20:10 Uhr wieder aufgehoben werden..

Unfall auf einer Sommerrodelbahn

Birkfeld, Bezirk Weiz.– Freitagnachmittag, 30 Juli 2021, wurden bei einem Zusammenstoß auf einer Sommerrodelbahn zwei Personen verletzt. Hubschraubereinsatz.

Freitagnachmittag, 30. Juli 2021, machte eine 39-jährige Frau aus Wien mit ihren beiden Kindern, Sohn 18 Jahre und Tochter 16 Jahre alt, einen Ausflug zu einer Sommerrodelbahn. Nachdem die Familie bereits einige Male gerodelt war, kam es gegen 15.15 Uhr im unteren Bereich der Rodelbahn zu einem Auffahrunfall. Nach einer unübersichtlichen Linkskurve mussten die vorausfahrenden Kinder stark abbremsen, weil vor ihnen langsamer fahrende Rodeln den Weg versperrten. Die nachfolgende Mutter bemerkte dies zu spät und fuhr auf die Rodel ihrer Kinder hinten auf. Alle Personen wurden aus den Schlitten geschleudert und die beiden Jugendlichen wurden vorerst unbestimmten Grades verletzt. Der 18-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber C17 in das LKH Graz geflogen und die 16-Jährige mit dem Roten Kreuz in die Kinderklinik des LKH eingeliefert.

Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Personen nur leichte Verletzungen erlitten hatten.

Mit PKW von der Fahrbahn abgekommen

Jagerberg, Bez Südoststeiermark.– Freitagabend, 30. Juli 2021, kam ein 17-Jähriger mit seinem PKW von der Fahrbahn ab. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 21:00 Uhr fuhr ein 17-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Leibnitz auf der Landesstraße 616 von Ungerdorf kommen in Richtung Wolfsberg im Schwarzautal. Im Fahrzeug befanden sich drei Beifahrer im Alter von 17 und 18 Jahren. Am sogenannten Reisachberg verlor der unerfahrene und nicht ortskundige Fahrzeuglenker in einer scharfen Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und stürzte in den rechten Straßengraben. Durch den Aufprall wurden alle drei Beifahrer leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Am Einsatzort waren das Rote Kreuz St. Stefan im Rosental und Gnas sowie die Freiwilligen Feuerwehren Jagerberg, Wetzelsdorf und Grasdorf mit sieben Fahrzeugen und 52 Kräften im Einsatz. 

Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest ergab ein Ergebnis von 0,00 mg/l.

Frontalzusammenstoß zweier PKWs

Hart bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung.- Freitagnachmittag, 30. Juli 2021, wurden bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKWs vier Personen leicht verletzt. 

Gegen 17:30 Uhr fuhr ein 23-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Graz-Umgebung auf der Badstraße in Richtung Landesstraße 311. In einer Rechtskurve geriet der Lenker vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegenkommenden PKW eines 26-Jährigen aus Graz und in weiterer Folge gegen ein Verkehrsschild. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die PKWs mussten von der Feuerwehr mittels Krans geborgen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Hart war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Kräften im Einsatz.

Bei dem Verkehrsunfall wurden vier Personen lediglich leicht verletzt. Weitere Ermittlungen im Hinblick auf das Vorliegen einer möglichen Alkoholisierung laufen.

Kollision zwischen Fahrrad und PKW

Graz, Bezirk Jakomini.– Freitagnachmittag, 30 Juli 2021, wurde ein Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem PKW schwer verletzt.

Gegen 16:10 Uhr fuhr ein 39-jähriger Fahrradfahrer aus Graz auf der Neuholdaugasse in Richtung Norden. Er wollte nach links in Richtung Augartenbrücke abbiegen und querte dabei die Gegenfahrbahn. Dabei dürfte er den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 80-Jährigen aus Graz, übersehen haben. Der Fahrradfahrer wurde vom PKW erfasst und mehrere Meter über die Fahrbahn geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der 39-Jährige wurde vom Roten Kreuz in das LKH Graz eingeliefert. Der PKW-Lenker blieb unverletzt, beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Eine Alkoholisierung lag nicht vor.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Pöllau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.– Freitagnachmittag, 30 Juli 2021, wurde ein 15-jähriger Mofafahrer bei einem Verkehrsunfall mit einem unbekannten PKW-Lenker schwer verletzt.

Gegen 16:10 Uhr fuhr der 15-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf der Gemeindestraße im Bereich Winkl-Boden in südliche Richtung. Weil ihm im Bereich einer Linkskurve ein silberfarbener PKW straßenmittig entgegengekommen sei, habe der Moped-Lenker sein Fahrzeug stark abgebremst, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam der Mofafahrer rechts von der Straße ab und wurde gegen einen Baum geschleudert. Der 15-Jährige dürfte neben Abschürfungen auch eine schwere Verletzung am Bein erlitten haben. Er wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt in das LKH Oberwart eingeliefert. Eine Alkoholisierung lag nicht vor.

Der unbekannte PKW-Lenker, mit dem es zu keiner Berührung gekommen war, fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Ermittlungen laufen.

Brand durch Blitzschlag

Gratkorn, Bezirk Graz-Umgebung.– Freitagnachmittag, 30 Juli 2021, kam es vermutlich durch Blitzeinschlag zum Brand einer Hackschnitzelheizanlage.

Gegen 17:45 Uhr ging ein starkes Gewitter mit Hagel im Bereich eines Anwesens im Gemeindegebiet von Gratkorn nieder. Die Bewohner hörten vorerst einen lauten Knall und bemerkten in weiterer Folge, dass der Strom ausgefallen war. Durch Brandgeruch wurden sie auf ein Brandgeschehen im Bereich des Hackschnitzellagerhauses aufmerksam. Die verständigten Feuerwehren Gratkorn und Gratwein waren mit sechs Fahrzeugen und 33 Kräften im Einsatz und konnten den Brand um 19.05 löschen. Bei den Ermittlungen unter Beiziehung eines Bezirksbrandermittlers konnte festgestellt werden, dass der Brand vermutlich durch einen Blitzschlag ausgelöst wurde, der in den Kamin der Heizungsanlage einschlug und diesen zur Gänze abriss. Durch die Wucht des Blitzes kam es auch zu weiteren Beschädigungen im Bereich des Wohnhauses. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt, die genaue Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Arbeitsunfall

Feldbach, Bezirk Südoststeiermark.– Ein 51-jähriger Arbeiter verletzte sich Freitagnachmittag, 30. Juli 2021, bei einem Sturz von einer Arbeitsmaschine schwer.

Gegen 15.15 Uhr wollte der 51-jährige Südoststeirer vermutlich die Zentralschmieranlage eines Müllpressfahrzeuges befüllen. Aus diesem Grund kletterte der Arbeiter mit einer seitlich angebrachten Leiter auf das Müllfahrzeug (Höhe ca. 3,5 – 4 Meter). Dabei stürzte er vermutlich ohne Fremdbeteiligung rückwärts vom Müllfahrzeug und blieb regungslos am Boden in Rückenlage liegen. Ein Arbeitskollege bemerkte den Unfall und verständigte die Rettungskräfte. 

Der 51-jährige wurde vom Roten Kreuz und einem Notarzt erstversorgt und dürfte schwere Kopfverletzungen erlitten habe. Er wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das LKH Graz geflogen. Ermittlungen über den genauen Unfallhergang laufen, das Arbeitsinspektorat wurde verständigt.

Brand eines Jagdhochstandes

Vorau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.– Freitagnacht, 30 Juli 2021, wurde durch Blitzschlag ein Jagdhochstand und ein Waldstück in Brand gesetzt.

Gegen 23:15 Uhr dürfte im Zuge eines Gewitters ein Blitz in das Metalldach eines Jagdhochstandes eingeschlagen haben und das Holz des Hochstandes entzündet worden sein. In weiterer Folge gerieten sechs Bäume, welche in unmittelbarer Nähe des Hochstandes standen, ebenfalls in Brand. Der Brand wurde von Nachbarn wahrgenommen, welche die Feuerwehr verständigten. Die Freiwillige Feuerwehr Vorau konnte den Brand rasch löschen. Der Hochstand wurde bei dem Vorfall vollkommen zerstört. An mehreren Fichten entstand starker Brandschaden.

Lichtbildveröffentlichung – Öffentlichkeitsfahndung

Graz, Bezirk Wetzelsdorf. – Wie berichtet, überfiel ein bislang unbekannter Täter am Abend des 25. Juni 2021 den Angestellten eines Supermarktes in der Straßganger Straße. Nun sucht die Polizei mit dem sichergestellten Bild aus einer Überwachungskamera nach Hinweisen auf den Täter.

Gegen 18.15 Uhr betrat der bislang Unbekannte Freitagabend den Supermarkt in der Straßganger Straße und wartete im Kassenbereich. Als ihn ein aus dem Lager kommender Angestellter (18) des Supermarktes ansprach, nötigte der Unbekannte den 18-Jährigen zur Herausgabe von Bargeld. Dabei drohte er dem Angestellten und täuschte mit der Hand in der Pullover-Tasche vor, einen Gegenstand auf den Angestellten zu richten. Dieser öffnete in der Folge die Kassenlade, woraufhin der Täter mit Bargeld in unbekannte Richtung flüchtete. Der Angestellte blieb unverletzt und erlitt einen Schock. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg.  

Mit dem sichergestellten Bild aus einer Überwachungskamera fahnden Raubermittler des Landeskriminalamtes (LKA) Steiermark nun öffentlich nach dem unbekannten Täter. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Veröffentlichung des Bildes an.

Personenbeschreibung:

Mann, ca. 20 bis 30 Jahre alt, normale Statur, etwa zwei Meter groß, sprach Deutsch mit Akzent; bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover mit sogenannten Kängurutaschen (Kapuze über dem Kopf), einer langen schwarze Hose und weißen Turnschuhen; er trug eine Umhängetasche und eine FFP2-Maske;

Die ursprüngliche Presseaussendung sowie das Lichtbild liegen bei.

Sachdienliche Hinweise auf den Tatverdächtigen sind – auch vertraulich – an den Journaldienst des LKA Steiermark unter 059133/60-3333 erbeten.

Foto:©Polizei Stmk

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at