FCA mit knapper Niederlage gegen Regionalligisten

Spielbericht Stadl-Paura: Knapper 0:1-Auswärtssieg im Testspiel gegen den FC Ausseerland (0:0)

Nach dem knappen aber verdienten 3:2-Auwärtssieg gegen Union Thalheim, wartete am Montag, 26. Juli 2021 mit dem FC Ausseerland, der letzte Testspielgegner auf unsere Burschen vor dem Beginn der Meisterschaft in der Regionalliga Mitte.

Vor dem Match waren wir mit unserer Mannschaft, die sich aus Spielern der Regionalliga- und 1b-Mannschaft zusammensetzte, in Hallstatt. Nach einem schmackhaften Mittagessen im „Simple 169“ und einer Führung durch den Welterbeort, fuhren wir über den Koppenpass nach Bad Aussee.

Das Vorbereitungsspiel wurde um 18.30 Uhr von Spielleiter Roland Gierer, in der Christof Indurstries Arena, angepfiffen, an den Linien assistierten Franz Fröis und August Schönwetter.

Unbefriedigende Leistung unserer Mannschaft in Hälfte eins

Unsere aus einigen Spielern der Regionalliga- und 1b-Mannschaft zusammengesetzte Truppe ließ von Beginn an erkennen, dass sie in dieser Formation noch nie am Platz gestanden ist. Es kam immer wieder zu gravierenden Abspiel- und Ballfehlern, die auf Regionalliganiveau einfach nicht passieren dürfen. Es wurde immer wieder in die Breite und viel zu oft nach hinten gespielt, wodurch kaum Druck nach vorne erzeugt werden konnte. Auch das Spieltempo war einer Regionalligamannschaft nicht würdig. Unser Gegner überzeugte jedoch von Anpfiff an mit großem Einsatzwillen, war voll motiviert, brachte unsere Burschen durch aggressives Pressing immer wieder in Bedrängnis. Der Trainer von Bad Aussee, Peter Halada, hatte seine Mannschaft taktisch hervorragend eingestellt und es gelang seinen Spielern, seine Anweisungen umzusetzen. Torchancen in Hälfte eins blieben auf beiden Seiten Mangelware. Somit ging es torlos in die Halbzeitpause.

Auch in Hälfte zwei fand unsere Mannschaft nicht ins Spiel

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Wir hatten zwar den weitaus größeren Ballbesitz, konnten daraus jedoch lange Zeit keinen Nutzen ziehen. Unsere Mannschaft versuchte immer wieder Druck nach vorne zu erzeugen, die Angriffe wurden jedoch entweder nicht fertiggespielt oder scheiterten an der gut stehenden gegnerischen Abwehr. Einige Male konnte auch der heimische Schlussmann, Florian Bruckenberger, ein Neuzugang vom SV Kieninger-Bau Bad Goisern, mit glänzenden Aktionen seine Mannschaft vor einem Verlusttreffer bewahren. Nach einem schnellen Konter gelang unserem jungen Stürmer (18 Jahre) Aye Diop der Treffer zur 0:1-Führung (Minute 51). Auffällig für mich war, dass unser Gegner in der Offensive eher harmlos war. Es fehlt augenscheinlich ein gefährlicher Stürmer. Kurz vor dem Schlusspfiff wäre dem stark spielenden Kapitän der Heimmannschaft, Alexander (Ali) Pomberger, durch einen gut angetragenen Weitschuss, fast noch der Ausgleich gelungen. Nach 90 Minuten beendete der fehlerlose Spielleiter, Roland Gierer, das Vorbereitungsspiel mit dem knappen Auswärtssieg unserer Mannschaft.

Rückblickend war es ein knapper, etwas glücklicher Auswärtssieg! Beim Meisterschaftsauftakt in der Regionalliga Mitte gegen Union Gurten muss unsere Mannschaft, die dann hoffentlich komplett antreten kann, ein anderes Gesicht zeigen!

 Wir bedanken uns beim FC Ausseerland für die Gastfreundschaft und wünschen für die kommende Saison alles Gute!

Besuche auch unsere Homepage unter:

http://www.atsv-stadl-paura.at

Alle Bilder vom Match kannst du in unserem Webalbum unter folgendem Link anschauen:

https://photos.app.goo.gl/pvx6qCPmSjr2HTp76

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.atund unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

VORSCHAU Stadl-Paura

Nach dem knappen 0:1-Auswärtssieg gegen den FC Ausseerland beginnt am Freitag, 30. Juli 2021 mit dem OÖ-Derby gegen Union Gurten der Ernst für unsere Buschen in der Meisterschaft der Regionalliga Mitte. Wir wissen um die Stärke unseres Auftaktgegners Bescheid, schließlich hat die Madritsch-Elf in der ersten Runde den Titelmitfavoriten WSC Herha Wels auswärts mit 3:2 besiegt. Wir werden jedoch alles versuchen eine starke Leistung abzurufen!

Das Match wird von Spielleiter Mag. Lino Heiduck um 19.00 Uhr in der Park21-Arena in Gurten angepfiffen. An den Linien assistieren Mag. Marco Wolfsberger LL.M. und Philipp Wenigwieser

Vorschau FC Ausseerland

Der FCA bestreitet am Freitag, den 30.7. um 19 Uhr das letzte Vorbereitungsspiel zu Hause im Stadion Bad Aussee gegen den FC Schladming. Ein starker Gegner zum Abschluss einer anstrengenden und intensiven Saisonvorbereitung.Unsere Mannschaft freut sich auf euren Besuch und eure Unterstützung!Die Juniors bestreiten ihr letztes Vorbereitungsspiel am Samstag um 18 Uhr beim TUS Gröbming

Quelle: FC Ausseerland

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at