Stainach: Alpine Notlage

Stainach Pürgg, Bezirk Liezen. – Samstagnachmittag, 24.07.2021, gerieten eine 32-jährige Grazerin und eine 26-jähirge Salzburgerin am Grimming in Bergnot und mussten mittels Taubergung mit dem Polizeihubschrauber geborgen werden. Beide blieben unverletzt.

Gegen 09:30 Uhr stiegen die beiden an sich alpinerfahrenen Frauen in den sogenannten Schneegrubengrat am Grimming und wollten die etwa 1700 Höhenmeter zum Gipfel überwinden. Auf einem brüchigen, abfallenden Band kamen sie jedoch nicht mehr weiter, ein Absteigen war ebenfalls nicht mehr möglich. Via Handy wurde die Landeswarnzentrale verständigt, welche den Rettungseinsatz auslöste.

Die beiden Frauen wurden mittels Taubergung mit dem Polizeihubschrauber geborgen und auf sicherem Terrain abgesetzt, von wo aus der Abstieg zu Fuß erfolgte. Verletzt wurde niemand

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at