Unwettereinsätze im Raum Ardning

Erstellt von HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr am 18.07.2021Seit den Abendstunden (17.07.2021) stehen viele Feuerwehren im Bezirk Liezen im Unwettereinsatz. Der Schwerpunkt konzentriert sich auf den Bereich Ardning. In Summe musste die Feuerwehr hier 11 Einsätze abarbeiten. Ein Bach drohte durch die große Wassermenge, eine neu errichtete Brücke neben dem Rüsthaus aus ihrer Verankerung zu reissen, nachdem die Uferbefestigung noch nicht hergestellt ist. Die Einsatzkräfte konnten eine provisorische Uferbefestigung mit Steinen, versetzt durch Bagger der Firma Haider, herstellen. Mittels schwerem Gerät konnten auch die Bachverklausungen entfernt werden. Vorsorglich wurde die Bevölkerung gewarnt und Sandsackbarrieren errichtet.


 Weiters im Einsatz waren überdies die Feuerwehren Weng, Stein an der Enns, St. Gallen, Weißenbach an der Enns, Altenmarkt, Selzthal und Klachau.

Bilder und Bericht: HBI Schlüßlmayr

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at