„Blumige Grüße“ für LH Schützenhöfer: Blumenprinzessin Elisa zu Gast in der Grazer Burg

Graz (13. Juli 2021).- Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing gestern (12.7.) die Blumenprinzessin Elisa von der „Steirischen Blumenstraße“ gemeinsam mit einer Delegation in der Grazer Burg. Die aus der Gemeinde Friedberg stammende Blumenprinzessin überreichte LH Schützenhöfer einen schönen Strauß frischer Blumen. „Der Blumenschmuck genießt in der Steiermark – nicht zuletzt auch durch die gute Arbeit und das große Engagement der steirischen Gärtner und Floristen sowie verschiedener steirischer Vereine – einen hohen Stellenwert. Die ‚Steirische Blumenstraße’ ist blühendes Aushängeschild in der Steiermark und eine Reise entlang der wohl blühendsten Erlebnisstraße der Steiermark ist ein besonderer Genuss. Die Herzlichkeit der Gastgeber, interessante Ausflugsziele und kulinarische Köstlichkeiten tragen dazu bei, dass jeder Besuch eine Freude ist“, betonte LH Schützenhöfer. 

Die Blumenprinzessin Elisa Ehrenhöfer stammt aus der Gemeinde Friedberg, genauer gesagt aus Ehrenschachen. Neben der Liebe zur Natur und zu den Tieren zählen Reiten, Wandern und Skifahren zu ihren Hobbys. In ihrer Freizeit arbeitet sie auch auf dem landwirtschaftlichen Betrieb ihres Vaters fleißig mit.

Die Blumenorte Pöllauberg, Vorau, Wenigzell, St. Kathrein am Offenegg, St. Jakob im Walde, Strallegg, Miesenbach, Mönichwald, St. Lorenz am Wechsel und der Höhenluftkurort Fischbach haben sich zum Verein „Steirische Blumenstraße“ zusammengeschlossen. 

© Foto: Land Steiermark

Quelle: Kommunikation Land Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at