Wanderunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Vordernberg, Bezirk Leoben. – Eine 62-Jährige zog sich Samstagmittag, 10. Juli 2021, bei einem Wanderunfall leichte Verletzungen zu, musste aber vom Hubschrauber ins Tal geflogen werden. 

Die 62-Jährige aus dem Bezirk Gmunden (OÖ) nahm mit einer Wandergruppe an einer Wanderung auf den Hochturm teil. Gegen 12:30 Uhr stieg die Gruppe am markierten Wanderweg in Richtung Präbichl ab. Kurz nach dem Gipfel rutschte die Frau auf dem steigen Weg aus und stürzte einige Meter in eine steile Schotterrinne ab. Die Erstversorgung erfolgte durch die Wandergruppe, der Ehegatte setze einen Notruf ab. Der Rettungshubschrauber C17 flog die Wanderin ins Tal nach Vordernberg, wo sie von der Bergrettung übernommen wurde. Eine Einlieferung in ein Spital war nicht notwendig.

Landwirtschaftlicher Unfall

Sankt Georgen ob Murau, Bezirk Murau. – Ein 36-Jähriger wurde bei einem landwirtschaftlichen Unfall Samstagmittag, 10. Juli 2021, unbestimmten Grades verletzt und musste vom Rettungshubschrauber C11 in das Landesklinikum Klagenfurt geflogen werden. 

Der 36-jährige Einheimische wollte gegen 12:00 Uhr ein Feld unweit des elterlichen Bauernhofes düngen. Dazu verwendete er einen Traktor mit angekoppeltem Güllefassanhänger. Beim Versuch zu reversieren, verkantete der Traktor mit dem Anhänger und stürzte auf dem steil abfallenden Gelände um. Der Traktor überschlug sich einmal, wobei der 36-Jährige aus der Fahrerkabine geschleudert wurde und verletzt liegen blieb.

Die Schwester des Mannes beobachtete den Vorfall, leistete Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Die Feuerwehr Sankt Georgen ob Murau sicherte das Fahrzeuggespann gegen weiteres Abstürzen. 

Motorradsturz

Fürstenfeld, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Ein 50-jähriger Motorradlenker zog sich bei einem Sturz Samstagvormittag, 10. Juli 2021, Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Er musste in das UKH Graz geflogen und dort stationär aufgenommen werden.

Der 50-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld lenkte gegen 11:00 Uhr sein Motorrad auf der Landesstraße 401 von Fürstenfeld kommend in Richtung Bierbaum. Bei Straßenkilometer 25,7 kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und geriet auf das rechte Straßenbankett. In der Folge verlor er die Herrschaft über das Motorrad, kam rechts ab, stieß eine Verkehrsleiteinrichtung (Richtungspfeil für den Gegenverkehr) um und kam schließlich mit dem Motorrad auf der rechten Böschung zu Sturz.  

Sturz mit Mountainbike

Turracherhöhe, Bezirk Murau. – Ein Elfjähriger zog sich bei einem Fahrradsturz Samstagvormittag, 10. Juli 2021, Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste in das LKH Villach geflogen werden. 

Der Elfjährige fuhr gegen 10:45 Uhr mit seinem Mountainbike den sogenannten Kornock-Trail talwärts und kam in einer Kurve ohne Fremdverschulden zu Sturz. Dabei zog er sich eine Verletzung an der linken Schulter zu. Der Elfjährige trug einen Helm und war in Begleitung seines Stiefvaters.  

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at