Selbstbedienungsladen missverstanden – aktuelle steirische Polizeimeldungen

Wollsdorf, Bezirk Weiz.– Ein 16-Jähriger und ein 20-Jähriger wollten Donnerstagmittag, 8. Juli 2021, die Handkassa eines Selbstbedienungsladens aufbrechen. Daran wurden sie von Zeugen gehindert, die Burschen werden auf freiem Fuß angezeigt.

Die beiden Zeugen, ein Mann und eine Frau, wurden kurz nach 13:00 Uhr auf die Burschen aufmerksam und hielten sie fest. Diese hatten zuvor erfolglos versucht, die Handkassa eines Bauernselbstbedienungslandes in Wollsdorf aufzubrechen. Die Burschen aus dem Bezirk Weiz zeigten sich geständig.    

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at