Motorradfahrer auf Gesäusestraße gestürzt, schwer verletzt

Johnsbach, Bezirk Liezen. – Ein 53-jähriger Motorradfahrer kam Donnerstagmorgen, 8. Juli 2021, auf der Gesäuse Straße B146 zu Sturz und verletzte sich vermutlich schwer.

Gegen 08:30 Uhr lenkte der 53-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz sein Motorrad auf der Gesäuse Straße B146 aus Richtung Hieflau kommend in Richtung Admont. Unmittelbar nach dem so genannten „Zigeuner Tunnel“, Straßenkilometer 98,8, kam er nach eigenen Angaben auf einem nassen Fleck auf der Fahrbahn ins Schleudern und zu Sturz. Eine nachfolgende Pkw-Lenkerin leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Der 53-Jährige wurde vom Rettungsdienst in das LKH Rottenmann eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at