Wehrversammlung 2021 der FF Zauchen

Bei der am 02. Juli im Rüsthaus Zauchen stattgefundenen Wehrversammlung konnte HBI Christian Demmerer neben Bgm. Klaus Neuper, Gemeindevorstand Herbert Hansmann von den Nachbarwehren OBI Martin Schlömmer, OBI Andreas Aigner und OBI Hannes Schlömicher, E-LBD Gerhard Pötsch und ABI Andreas Seebacher auch 45 Kameraden und Kameradinnen der Wehr begrüßen.

Im Anschluss an das Totengedenken wurden als neue aktive Feuerwehrmänner Jonas Danklmaier, Simon Gasperl, Killian Gewessler, Clemens Gruber, Moritz Hübl und Kevin Rainer angelobt.

Der Tätigkeitsbericht wurde von OBI Martin Eder vorgebracht. er konnte von insgesamt 2700 geleisteten Gesamtstunden bei 147 Tätigkeiten berichten.

OBI Eder dankte für die gute Kameradschaft und Einsatzbereitschaft der Wehrkameraden und bat um weitere Unterstützung. Weiters bedankte er sich für die Unterstützung von freiwilligen Helfern, welche nicht Feuerwehrmitglieder sind, bei diversen Veranstaltungen.

In den Berichten der Fachbeauftragten für Atemschutz (LM Lukas Steindl), Funk

(LM Lukas Stiendl i.V. von OLM Marco Eder), Jugend (LM Christian Stocker) und Senioren (EHLM Herbert Irendorfer) konnte ebenso eine beeindruckende Leistungsbilanz vorgebracht werden.

Der Jugendbeauftrage LM Christian Stocker berichtete von Bewerbsteilnahmen, zahlreichen Aktivitäten mit der Jugend.

HBI Demmerer konnte in seinem abschließenden Übungs- und Einsatzbericht

von 19 Übungen und 20 Einsätzen, sowie zahlreichen Schulungsteilnahmen berichten.

HBI Demmerer bedankte sich beim Ausschuss, bei allen Kameradinnen und Kameraden, den freiwilligen Helfern bei Festlichkeiten, der Marktgemeinde Bad Mitterndorf für die hervorragende Unterstützung und die vorbildliche Kameradschaft. Des Weiteren bedankte er sich bei ABI Seebacher und den Kommandanten der Nachbarwehren für die gute Zusammenarbeit.

Der Kassabericht 2020 und der Voranschlag für das Jahr 2021 wurden von

HLM Alfred Speckmoser vorgebracht. Auf Antrag der Kassenprüfer wurden dem Kassier und dem Kommando die Entlastung durch die Wehrversammlung erteilt.

Im Rahmen der Wehrversammlung wurden für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit Martin Eder, Mario Eingang, Josef Kaufmann und Florian Taferner, für 40–jährige verdienstvolle Ludwig Gewessler und Franz Tasch ausgezeichnet.

Die OFM Hannes Egger und Andreas Moser wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.

Für besondere Verdienste im Feuerwehrwesen überreichte ABI Andreas Seebacher an HBI Christian Demmerer das Verdienstzeichen 2. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark.  

Den Ansprachen der Ehrengäste konnte entnommen werden, dass sie von den Leistungen der FF-Zauchen, dem hohen Ausbildungsstand, der geleisteten Jugendarbeit und der geleisteten Arbeit in den einzelnen Fachbereichen beeindruckt sind. Sie bedankten sich beim Kommando, beim Ausschuss und den Kameradinnen und Kameraden für die Tätigkeiten in der Freizeit. Es wurde für das kommende Jahr eine gesunde Heimkehr von möglichen Einsätzen gewünscht. Zum Abschluss bedankten sich HBI Demmerer und OBI Eder für das entgegengebrachte Vertrauen und baten um die Unterstützung aller Kameraden.

Bild FF. Zauchen
Am Bild: Ehrengäste und das Kommando mit den neu angelobten Kameraden

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at