Sabine Milkowitz / Oberbank Bad Aussee: 35 Jahre Oberbank Aktie an der Wiener Börse

Am 1. Juli 1986 erfolgte der Börsengang der Oberbank an der Wiener Börse mit einem Kurs von 425 ATS (bereinigt um Kapitalmaßnahmen entspricht dies einem Kurs von € 7,71). Seither konnte die Oberbank ein herausragendes Wachstum vorweisen. Derzeit notiert die Oberbank Stammaktie bei € 86,80 mit einer Marktkapitalisierung von € 3,1 Mrd. und ist somit unter den 15 größten österreichischen Unternehmen an der Wiener Börse. Mit der Strategie 2025 möchte die Oberbank Österreichs erfolgreichste Bank sein. Mit den zufriedensten KundInnen und den engagiertesten MitarbeiterInnen. Mit den Leistungen einer Großbank – im Stil und mit der Nähe einer Regionalbank. Mit einem starken Streubesitz und strategischen Kernaktionären wird die Unabhängigkeit der Oberbank gefestigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at