ZAMG: Unwetter und extreme Hitze am Ende des drittwärmsten Junis der Messgeschichte

Der Dienstag bringt vor allem im Osten und Süden Österreichs extreme Hitze, mit Höchstwerten bei 35, 36 oder vielleicht sogar 37 Grad. Von Deutschland nähert sich aber eine Kaltfront und in ihrem Vorfeld entstehen im Laufe des Nachmittags schon stellenweise erste teils kräftige Gewitter, vor allem im Westen und Norden Österreichs. Am Abend und in der Nacht kann dann eine Gewitterlinie mit heftigen Sturmböen vor allem über Teile Salzburgs, Oberösterreichs und Niederösterreichs ziehen.

Details auf www.zamg.at/prognose und www.zamg.at/warnungen.

Am Mittwoch liegt die Kaltfront über Österreich. Im Westen und Norden ziehen Regenschauer durch und die Höchsttemperaturen liegen nur noch zwischen 20 und 25 Grad. Im Süden und Osten wird es mit Höchstwerten bei 30 Grad noch ein Mal heiß und erst am Nachmittag und Abend kühlt es mit Regenschauern und teils kräftigen Gewittern ab.

Am Donnerstag folgt eine wechselhafte Mischung aus Sonne, Wolken und Regenschauern bei Höchsttemperaturen zwischen 20 und 27 Grad. Am wärmsten wird es im Süden und Osten.

Drittwärmster Juni der Messgeschichte

Schon jetzt steht fest, der Juni 2021 reiht sich in den Rekordlisten weit vorne ein: „Sowohl im Tiefland als auch auf den Bergen war es der drittwärmste Juni seit dem Messbeginn im Jahr 1767“, sagt Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), „in der vorläufigen Auswertung liegt der Juni 2021 im Tiefland um 2,5 Grad über dem Mittel der letzten 30 Jahren, auf den Bergen um 2,7 Grad.“

Damit bestätigt auch der Juni 2021 die massive Erwärmung in den letzten Jahren. Von den zehn wärmsten Juni-Monaten der 254-jährigen Messgeschichte Österreichs waren acht seit dem Jahr 2000. Die Top 10 der wärmsten Juni-Monate sind: 2019, 2003, 2021, 2017, 1811, 2002, 1822, 2018, 2007, 2012 (ZAMG-Datensatz Histalp Tiefland).

Außerdem zeichnet sich der zweitsonnigste Juni der Messgeschichte ab und einer der zehn trockensten.

Die ausführliche Klimabilanz zum Juni 2021 veröffentlicht die ZAMG am Donnerstag, 1. Juli 2021.

Weitere Informationen:
Klimaübersichten: www.zamg.at/cms/de/klima/klima-aktuell
Wettervorhersage: www.zamg.at/prognose
Warnungen: www.zamg.at/warnungen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at