Tödlicher Motorradunfall in Bad Aussee

Sonntagvormittag, 27. Juni 2021, kam es zu einer Kollision eines 36-jährigen Motorrad-Lenkers mit zwei Pkw-Lenkern. Der Motorradfahrer erlitt tödliche Verletzungen.

Gegen 10:15 Uhr lenkte der 36-Jährige aus dem Bezirk Steyer-Land sein Motorrad auf der B145 in Fahrtrichtung Liezen. In einer talwärts führenden Rechtskurve (Kegelbahnreihe) kam der Mann aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit den ersten beiden, in einem Kolonnenverkehr fahrenden, entgegenkommenden Pkws. Dabei kam der Motorradlenker zu Sturz und blieb mit schweren Verletzungen auf der Bundesstraße liegen.

Trotz sofortiger medizinischer Versorgung durch den Notarzt verstarb der 36-Jährige noch an der Unfallstelle.

Ein durchgeführter Alkotest bei den Pkw-Lenkern verlief negativ. Die Unfallstelle war bis 11:50 Uhr zur Gänze gesperrt.

Quelle: LPD Stmk

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at