Rottenmann: PKW über Böschung

Kurz nach 22:00 Uhr kam es am 22.Juni zu einem Verkehrsunfall auf der Umfahrung Rottenmann.

Ein PKW-Lenker fuhr im abgesicherten Baustellenbereich frontal auf die Betonabsperrung auf und wurde dabei durch die Wucht des Aufpralls in die gegenüberliegende Böschung geschleudert

Beim Eintreffen der FF Rottenmann befand sich der verletzte Fahrer zum Glück bereits im Rettungswagen und konnte von den Sanitätern erstversorgt werden.

Nach dem Absichern der Unfallstelle und Errichtung des vorbeugenden Brandschutzes, unterstütze die FF-Rottenmann noch die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Nach dem Abtransport der verletzten Person wurde das Unfallfahrzeug noch für das Abschleppen vorbereitet und wir konnten wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz waren:

  • FF- Rottenmann mit RLF-A 2000 und MZF
  • Rotes Kreuz
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen
  • Straßenmeisterei

Bericht und Bilder: FF Rottenmann / OBM Wolfgang Leitner

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at