Admont: Tödlicher Alpinunfall

Ein seit Dienstagvormittag, 22. Juni 2021, abgängiger 55-Jähriger aus dem Bezirk Leoben dürfte bei einer Wanderung im Bereich der Planspitze abgestürzt sein. Er wurde tot aufgefunden. 

Freitagvormittag, 25. Juni 2021, zeigte die Schwester des 55-Jährigen dessen Abgängigkeit bei der Polizei an. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnten Freitagnachmittag auf einem Parkplatz im Gesäuse das verwendete Auto sowie das Fahrrad des abgängigen Mannes gefunden werden.

Bei der anschließenden erweiterten Suchaktion, bei der auch der alpine Rettungsdienst Gesäuse sowie der Hubschrauber der Flugeinsatzstelle Graz beteiligt waren, wurde der 55-Jährige im Bereich der Planspitze (1700 Meter) tot aufgefunden. Der Mann wurde mittels Tauflug geborgen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at