Schladming: Mit E-Bike tödlich verunglückt

Schladming, Bezirk Liezen. – Donnerstagabend, 24. Juni 2021, ereignete sich ein tödlicher Fahrradunfall im alpinen Gelände. Ein 79-jähriger Schladminger stürzte beim Überqueren einer Brücke in den Ursprungbach.

Ein 79-jähriger Schladminger führte mit seinem E-Bike eine Fahrradtour durch. Dabei war er auf einer Forststraße, von der Moarhofalm kommend in Richtung Oberalm unterwegs. Als er eine Brücke überquerte, stürzte er gegen 21.50 Uhr, aus ungeklärter Ursache in den Ursprungbach ab. Nachdem der Verunglückte nicht nach Hause kam startete ein Bekannter die Suche nach ihm. Dabei fand er den Mann und verständigte um 22.50 Uhr die Polizei. Der angeforderte Notarzt des Rettungshubschraubers C14 konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Leichnam wurde vom Rettungshubschrauber geborgen.

© LPD Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at