Österreichs Handball-Damen starteten ihre WM-Vorbereitung in Schladming-Dachstein

– 22 Nationalteamspielerinnen und gesamter Betreuerstab trafen sich zu einem einwöchigen Kick-off im steirischen Ennstal
– Neben Leistungstests und Trainingseinheiten stand auch Teambuilding am Programm

(18.06.2021, Schladming) – Nach einer längeren Durststrecke von zwölf Jahren fährt Österreichs Handball Frauen-Nationalteam heuer endlich wieder zu einer Weltmeisterschaft. Ein halbes Jahr vor dem Anpfiff der WM in Spanien trafen sich 22 Spielerinnen und der gesamte Betreuerstab zu einem einwöchigen Kick-off in der steirischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein. Neben leistungsdiagnostischen Tests und verschiedenen Trainingseinheiten stand auch das wichtige Teambuilding am Programm. Die Touristiker in Schladming-Dachstein luden dafür unter anderem zu einem gemütlichen Hüttenabend auf die Ramsauer Brandalm.

„Wir haben uns sehr gefreut, die Handball-Frauen zum Start der WM-Vorbereitung bei uns begrüßen zu dürfen, unsere Region hat sich mit ihrer optimalen sportlichen Infrastruktur in der herrlichen Naturumgebung für zahlreiche internationale Sportmannschaften als beliebtes Ziel für Trainingslager etabliert“, so Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein. „Um die Teams abseits der sportlichen Intensität auch auf andere, entspannende Gedanken zu bringen, eignen sich solche Hüttenabende auf unseren Bergen natürlich optimal.“

Almkulinarik-Menü vom Haubenkoch

Auf der idyllisch gelegenen Brandalm auf 1.600 Metern Seehöhe mit traumhaftem Blick auf die Dachstein Südwände sowie die gegenüberliegenden Schladminger Tauern genossen die Damen und ihr Betreuerstab ein köstliches Almkulinarik-Menü mit einem deftigen Ramsauer Suppentopf, kreiert von Hüttenwirt Philipp Schrempf gemeinsam mit dem Haubenkoch Richard Rauch. Dietmar Salmhofer, zuständig für Sommersportthemen im neuen Tourismusverband Schladming-Dachstein, nutzte die Gelegenheit, um dem Handball-Team in lockeren Gesprächsrunden die vielen Vorzüge der Erlebnisregion im steirischen Ennstal näherzubringen.

Österreichs Handball Frauen-Nationalteam genoss einen gemütlichen Hüttenabend auf der Ramsauer Brandlalm. Die Mannschaft bereitete sich in Schladming-Dachstein eine Woche lang auf die WM vor, die im Herbst in Spanien stattfindet.
Bildquelle: Schladming-Dachstein

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at