Von Golfcart überrollt. Steirische Polizeimeldungen

Bad Gleichenberg, Bezirk Südoststeiermark. – Eine 61-Jährige fiel Montagnachmittag, 14. Juni 2021, von einem Golfcart und wurde von diesem überrollt. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen.

Die 61-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck war gegen 18:15 Uhr mit ihrem 74-jährigen Lebensgefährten aus Wien am Golfplatz in Bad Gleichenberg mit einem so genannten Golfcart (Elektrofahrzeug) unterwegs. Gelenkt wurde das Fahrzeug vom 74-Jährigen. Bei der Suche nach einem Golfball gerieten die beiden Personen mit dem Golfcart auf stark abschüssiges Gelände. Dabei fiel die 61-Jährige vom Fahrzeug. Der 74-Jährige verriss die Lenkung und überrollte die am Boden liegende Frau. Die 64-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 16 in das LKH Graz eingeliefert.

Motorrad prallte gegen Traktor

Ragnitz, Bezirk Leibnitz. – Bei einem Abbiegevorgang prallte ein Motorradfahrer Montagnachmittag, 14. Juni 2021, gegen einen Traktor. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Gegen 17:55 Uhr lenkte ein 37-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Leibnitz seinen Traktor auf der Kirchbacher Straße B73 im Ortsgebiet von Ragnitz in Richtung Wolfsberg im Schwarzautal. An der Kreuzung mit dem Mitterackerweg wollte er nach links in diesen einbiegen. Zur selben Zeit überholte ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz mit seinem Leichtmotorrad den Traktor. Es kam zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der der Motorradfahrer stürzte. Der 34-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz eingeliefert.

Verdacht der Verhetzung

Graz, Bezirk Gries. – Bislang unbekannte Täter stehen im Verdacht, Montagnachmittag, 14. Juni 2021, ein offenbar islamfeindliches Schild an der Fassade einer Moschee angebracht zu haben. Die Polizei ermittelt.

Gegen 15.20 Uhr betraten zwei Unbekannte, ein Mann und eine Frau, das Gelände einer Moschee in der Laubgasse. Dort brachten sie ein gelbes Plakat mit der Aufschrift: „Achtung! Politischer Islam in deiner Nähe.“, auf einem Nebengebäude an. Polizisten entfernten das Schild. Ein Sachschaden entstand nicht. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verhetzung laufen.

Auffahrunfall auf der A2: Mehrere Unfallbeteiligte

Ilz, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Montagnachmittag, 14. Juni 2021, ereignete sich auf der Autobahn (A2), bei Straßenkilometer 139,6 (FR Villach), ein Auffahrunfall. Der Rettungshubschrauber transportierte eine 58-jährige Burgenländerin mit leichten Verletzungen in das LKH-Oberwart.

Eine 77-jährige Niederösterreicherin lenkte gegen 16.15 Uhr ihren Pkw in Richtung Graz. In einem Baustellenbereich streifte sie einen Regenkanal und beschädigte dabei den rechten Vorderreifen. Um auf Hilfe zu warten, stellte sie den Pkw am rechten Fahrbahnrand ab. Dadurch entstand im Baustellenbereich ein Stau von rund einem Kilometer. Ein 27-jähriger Leibnitzer übersah das Stauende und fuhr auf den vor ihm stehenden Pkw zweier Burgenländer (Mann 61, Frau 58) auf.  Durch den Aufprall erlitt die Frau leichte Verletzungen. Der Pkw des 27-jährige schleuderte anschließend noch gegen einen weiteren Pkw und gegen einen Lkw. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden beschädigt. Ersthelfer verständigten die Rettungskräfte. Ein Rettungshubschrauber transportierte die Leichtverletzte in das LKH-Oberwart. Aufgrund der Erstmaßnahmen an der Unfallstelle sowie der aufwendigen Fahrzeugbergungen (diese mussten von der Feuerwehr mit einem Kran durchgeführt werden) bildete sich ein Stau von rund 11 Kilometern.

Brand

Graz, Bezirk Gries. – Montagabend, 14. Juni 2021, dürften Jugendliche auf dem Gelände eines ehemaligen Gewerbebetriebes alte Holzreste in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Zwei bislang unbekannte Jugendliche kletterten auf den Dächern eines ehemaligen Gewerbebetriebes herum. Als Polizisten Nachschau hielten, ergriffen die Jugendlichen die Flucht. Unmittelbar darauf entdeckten die Beamten den Brand von alten Holzresten (Brettern, Paletten). Neben der Brandstelle befanden sich zwei Flaschen Brandbeschleuniger. Die angeforderte Feuerwehr löschte den Brand und verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Gebäude. Es dürfte kein Sachschaden entstanden sein.

Sturz mit Moped

Graz, Bezirk Straßgang. – Montagnachmittag, 14. Juni 2021, kam eine 15-Jährige mit ihrem Moped zu Sturz. Dabei wurden die 15-Jährige und ihre Sozia verletzt.

Gegen 16:15 Uhr war die 15-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit ihrem Moped auf der Salfeldstraße fahrbahnmittig talwärts in Fahrtrichtung Osten unterwegs. Als sie den ihr entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 45-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Graz-Umgebung, wahrnahm, wollte sie nach rechts ausweichen und verriss den Lenker, wodurch sie zu Sturz kam. Danach rutschte sie mit ihrem Moped gegen den Pkw und wurde in der Folge an den Fahrbahnrand geschleudert.

Dabei wurde die 15-Jährige leicht und ihre 16-jährige Beifahrerin aus Graz schwer verletzt. Nach der Erstversorgung wurden sie ins LKH Graz eingeliefert.

Der 45-Jährige und seine 49-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at