Bodenschutz: Kommende Landtagssitzung startet mit „Aktueller Stunde“ für eine Kehrtwende bei Raumordnung und Klimaschutz!

Im Mittelpunkt der kommenden Landtagssitzung am nächsten Dienstag wird das Thema Bodenschutz stehen: Die Grünen haben dazu eine „Aktuelle Stunde“ eingebracht, die zu Sitzungsbeginn abgehalten wird und fordern „eine Kehrtwende bei Raumordnung und Klimaschutz in der Steiermark“!

Denn obwohl die Steiermark weiterhin die traurige Nummer eins im Bundesländervergleich beim Bodenverbrauch ist (mit 14,1 km2 lag die Steiermark 2019 wieder weit vor allen anderen Bundesländern), nimmt die „Landesregierung die Notwendigkeit einer Raumordnungs-Reform nicht ernst“, kritisiert die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl. „Zwar gelobte die Landesregierung medial im April Besserungen in der Raumordnung und gestand Fehler offen ein – jedoch folgte schon in der vergangenen Landtagssitzung im Mai wieder ein Rückzieher, indem die zuständige Landesrätin eine Kehrtwende in der Raumordnung als nicht notwendig bezeichnete“, so Krautwaschl. Unterstrichen wird das Verhalten von ÖVP und SPÖ auch dadurch, „dass sämtliche konstruktiven Lösungsvorschläge der Opposition in den Unterausschuss Raumordnung verfrachtet wurden, dieser aber seit Beginn dieser Gesetzgebungsperiode nicht einberufen wurde!“

Aus Grüner Sicht ist klar: „Die verheerenden Auswirkungen auf Klima und Natur sind offenkundig – es ist höchste Zeit für eine Kehrtwende bei Raumordnung und Klimaschutz in der Steiermark!“

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at