Betrunkener Einbrecher schlafend aufgefunden. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Nach Einbruch festgenommen

St. Michael in Obersteiermark, Bezirk Leoben. – Ein 32-Jähriger wurde Dienstagmorgen, 8. Juni 2021, nach einem Einbruchsdiebstahl festgenommen. Der Mann lag betrunken in einem Waldstück.

Gegen 07:00 Uhr wurde eine Polizeistreife in ein Waldstück im Bereich Aiching beordert, da dort ein regungsloser Mann liegen würde. Die Beamten trafen einen 32-Jährigen aus der Tschechischen Republik an, der offenbar stark alkoholisiert im Waldstück auf dem Boden lag. Neben dem Mann fanden die Beamten eine aufgebrochene Kassa sowie mehrere leere Schnapsflaschen.

Unmittelbar danach wurde telefonisch ein Einbruchsdiebstahl in ein Café im Bereich Liesingtal gemeldet. Wie sich herausstellte, stammte die vorgefundene Kassa aus diesem Lokal. Der 32-Jährige wurde festgenommen. Bei seiner Einvernahme zeigte sich der Verdächtige vollumfassend geständig. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben auf freiem Fuß angezeigt.

Reifenplatzer führte zu Motorradsturz

Voitsberg. – Aufgrund eines defekten Reifens kam ein 51-jähriger Motorradfahrer Dienstagmittag, 8. Juni 2021, zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Der 51-Jährige aus dem Bezirk Voitsberg fuhr gegen 13:10 Uhr mit seinem Motorrad auf der Packer Straße B70 aus Voitsberg kommend in Richtung Graz. Kurz nach der Unterflurtrasse bemerkte er starken Luftverlust am Vorderrad. Der Mann verringerte sofort die Fahrgeschwindigkeit, konnte jedoch einen Sturz nicht verhindern.

Der 51-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das LKH Graz eingeliefert. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Motorradsturz

Pogusch, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Ein 71-jähriger Motorradfahrer kam Dienstagnachmittag, 8. Juni 2021, aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Der 71-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag fuhr gegen 15:30 Uhr mit seinem Motorrad auf der Poguschstraße L123 in Richtung Turnau. In einer Linkskurve kam der 71-Jährige aufgrund des ausgeklappten Seitenständers zu Sturz, wobei das Motorrad gegen die dortige Leitschiene prallte. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das LKH Bruck an der Mur eingeliefert.

Fahrradsturz

Schöneben, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Ein 57-jähriger Mountainbiker prallte Dienstagnachmittag, 8. Juni 2021, gegen einen Metallschranken und wurde schwer verletzt.

Der 57-Jährige fuhr mit seinem Mountainbike auf einer Forststraße im Bereich Pretul – Schwarzriegelalm bergab. Aus bislang unbekannter Ursache prallte er gegen einen Metallschranken und kam zu Sturz. Dabei dürfte der Mann das Bewusstsein verloren haben. Gegen 16:00 Uhr fand eine zufällig vorbeikommende Anrainerin den Mann. Sie leistete als ausgebildete Krankenschwester sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Der schwer Verletzte wurde vom Notarztteam aus Mürzzuschlag erstversorgt und in das LKH Bruck an der Mur eingeliefert. Ein Fremdverschulden konnte bislang nicht ermittelt werden.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at