Schladming: Tolle Zwischenbilanz für Kooperation von Sport und Tourismus

– Drei junge Talente des “Hans Knauß Alpin Pro Teams” schafften bereits den Sprung in den ÖSV-Kader
– Der ehemalige Ski-Star steht gemeinsam mit den Touristikern und den Bergbahnen der Region Schladming-Dachstein hinter dem Projekt
– Nachwuchs-Skirennläufer aus der Region erhalten Unterstützung im Trainings- und Rennalltag

(31.05.2021, Schladming) – Erfreuliche Zwischenbilanz einer erfolgreichen Kooperation von Sport und Tourismus: Der ehemalige ÖSV-Star Hans Knauß hat vor zwei Jahren gemeinsam mit der Region Schladming-Dachstein, dem Tourismusverband Schladming und den Bergbahnen der Region das “Hans Knauß Alpin Pro Team” gegründet, um junge Skirennläufer aus seiner steirischen Heimatregion zu fördern. Mit Vincent Wieser (ÖSV C-Kader), Selina Stecher (ÖSV C-Kader) und Fabian Bachler (ÖSV B-Kader) haben es bereits drei der aktuell sieben betreuten Sportler in den ÖSV-Kader geschafft. 

“Jugendsportförderung ist gerade in dieser Phase unseres gesellschaftlichen Lebens extrem wichtig. Mit diesem Projekt sollen Mädchen und Burschen aus dem Kader des Landesskiverbands auf ihrem Weg zur Spitze bestmöglich unterstützt werden“, erklärt Knauß. Die jungen Sportler nutzen die finanziellen Beiträge aus dem Sponsoring für Trainingseinheiten – vor allem auch im Sommer, aber auch beispielsweise für Physiotherapien nach Verletzungen. Derzeit umfasst das Team zweiMädchen und fünf Burschen: Nella Knauß und Selina Stecher sowie Vincent Wieser, Fabian Bachler, Luis Tritscher, Martin Höflehner und Christoph Trinker.

Projekt soll nach dem Sommer verlängert werden

“Dass Selina, Vincent und Fabian schon den Sprung in den ÖSV-Kader geschafft haben, freut uns natürlich extrem und gibt uns viel Motivation, unser Pro Team weiter fortzuführen”, so Knauß. Die erste Kooperationsperiode ist nach diesem Sommer abgelaufen, die Verantwortlichen rund um das Projekt haben sich aber bereits für eine Verlängerung ausgesprochen. “Wir wollen auf alle Fälle das wichtige Projekt weiter unterstützen, die Projektziele für die nächsten drei Jahre werden über die Sommermonate ausgearbeitet”, sagt Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein.

Unterstützung für den aufwendigen Trainings- und Rennalltag

Gefördert werden im “Hans Knauß Alpin Pro Team” junge Sportler mit Wohnsitz in der Region Schladming-Dachstein, die dem steirischen Ski-Kader angehören und aktiv bei FIS Ski-Alpin-Rennen teilnehmen. Mit Hilfe der Projekt-Unterstützung können die Youngsters ihren aufwendigen Trainings- und Rennalltag leichter meistern. Damit sollen sie aus dem Kader des Landesskiverbands auf ihrem Weg zur Spitze bestmöglich begleitet werden. Ein vierköpfiges Gremium, geleitet von Hans Knauß persönlich, entscheidet über die Aufnahme von Talenten in das Projekt.

_______________________

Erfreuliche Zwischenbilanz für das “Hans Knauß Alpin Pro Team”: Mit Fabian Bachler (ÖSV B-Kader, l.) Selina Stecher (ÖSV C-Kader) und Vincent Wieser (ÖSV C-Kader) haben es bereits drei der aktuell sieben betreuten Sportler in den ÖSV-Kader geschafft. Bildquelle: Hans-Peter Steiner

Bikebilder team Schladming Dachstein



Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at