FPÖ-Kunasek: „Entscheidung von Norbert Hofer ist zu respektieren!“

Steirische Freiheitliche verweisen auf Sitzungen der Bundesparteigremien.

Wie heute bekannt wurde, legt Norbert Hofer seine Funktion als Bundesparteiobmann der FPÖ zurück. Die steirischen Freiheitlichen respektieren diese persönliche Entscheidung und danken Hofer für sein unglaubliches Engagement als Bundesparteiobmann. „Norbert Hofer hat die Partei in einer äußerst schwierigen Lage übernommen und nun liegen wir in Umfragen tatsächlich wieder bei 20 Prozent. Er hat großartige Arbeit geleistet und die freiheitliche Bewegung mit sicherer Hand wieder konsolidiert. Seine heutige Entscheidung ist zu respektieren. Die Freiheitlichen werden in den kommenden Bundesparteigremien alle notwendigen, aus diesem Entschluss entstehenden personellen Weichenstellungen treffen“, so FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek in einer ersten Reaktion.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at