Sturz in Pool – tödlich verunglückt// Fahrradlenker verstorben . Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall in Pool

Kalsdorf bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung.– Eine 99-jährige Frau verunglückte Freitagnacht, 28. Mai 2021, bei einem Sturz in einen Swimming-Pool tödlich.

In der Nacht vom 28. auf 29. Mai 2021 übernachtete die 99-jährige Frau im Haus ihres 70-jährigen Sohnes. Aus unbekannter Ursache dürfte sie im Laufe der Nacht das Zimmer verlassen haben und auf dem Grundstück des Wohnhauses herumgeirrt sein. Dabei dürfte sie in weiterer Folge in den Swimming-Pool gestürzt und ertrunken sein. Um 06:10 Uhr wurde die Frau von ihrer Schwiegertochter leblos im Wasser treibend aufgefunden. Reanimationsversuche verliefen negativ. Bei den folgenden Ermittlungen konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden, der Leichnam wurde von der Staatsanwaltschaft zur Beerdigung freigegeben.

Fahrradlenker verstorben

Stubenberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.– Wie berichtet wurde ein 37-jähriger Radfahrer aus dem Bezirk Innsbruck-Land Samstagnachmittag, 29. Mai 2021, bei einer Kollision mit einem PKW lebensgefährlich verletzt.

Es wird mitgeteilt, dass der 37-jährige Fahrradlenker an seinen schweren Verletzungen verstorben ist.

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Graz, Bezirk Andritz.- Sonntagnachmittag, 30. Mai 2021, kam ein Radfahrer aufgrund eines riskanten Überholmanövers durch einen weißen Kastenwagen zu Sturz und verletzte sich. Die Polizei sucht Zeugen des Verkehrsunfalles.

Gegen 13:30 Uhr fuhr ein 51-jähriger Radfahrer auf der Andritzer Reichstraße stadteinwärts. Dabei kam es zu mehrmaligen, gegenseitigen Überholmanövern zwischen dem Radfahrer und einem weißen Kastenwagen. Auf Höhe des Hauses Am Stadlgrund 21 überholte der weiße Kastenwagen den Radfahrer erneut und der unbekannte LKW-Lenker fuhr dabei so knapp vor dem Radfahrer wieder nach rechts, sodass dieser eine Kollision nur durch einen Sprung auf den Gehsteig verhindern konnte. Bei diesem Ausweichmanöver kam er zu Sturz und wurde verletzt, das Fahrrad wurde beschädigt.

Die Polizei sucht nach dem unbekannten LKW-Lenker bzw. Zeugen des Vorfalles.

Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen weißen Kastenwagen (vermutlich Ford Transit) ohne Aufschrift mit wahrscheinlich ausländischem Unterscheidungszeichen.

Einbruchsdiebstahl

Graz, Bezirk Straßgang.– Bislang unbekannte Täter sind verdächtig, am Wochenende 29.-30. Mai 2021, in ein Einfamilienhaus eingebrochen zu sein. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

In der Zeit zwischen 29. Mai 2021, 09:00 Uhr und 30. Mai 2021, 19:30 Uhr brachen die Unbekannten die Terrassentür des Wohnobjektes auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Sie dürften eine Uhrensammlung, wertvolle Handtaschen sowie weitere Gegenstände gestohlen haben. Derzeit wird von einer Schadenshöhe von mehreren Zehntausend Euro ausgegangen. Die Ermittlungen laufen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at