Stern Schifffahrt am Attersee und Altausseer See: Alles neu macht der Mai!

See(h)nsüchtig wartet die frischvermählte Geschäftsführerin Mag. Doris Cuturi-Stern (geb. Schreckeneder) mit ihrem einzigartigen Sternschifffahrt- Team darauf den erlebnishungrigen Gästen die während des Lockdowns umgesetzten Neuerungen ab Samstag 22. Mai präsentieren zu können.

Am Attersee am Klimtschiff werden durch die Anbringung eines Sonnensegels am Freideck die Kapazitäten um 60 Sitzplätze erweitert, welches nicht nur vor Sonne, sondern auch vor dem im Salzkammergut beliebten Schnürlregen Schutz bietet.

Ebenso erhält die Seelounge Altaussee 712 direkt bei der Schiffsanlegestelle mit Michael und Marie Kainzinger ein aus Altaussee stammendes Gastgeberteam, schattenspendende Großschirme und gleich drei neue Boote, um noch mehr Gästen Inselfeeling bieten zu können. „ Die Namen der Boote bleiben so lange ein Geheimnis bis endlich wieder im größeren Rahmen gefeiert werden darf“ freut sich Mag. Doris Cuturi- Stern, dass dieses Jahr nach über 110 Jahren Attersee-Schifffahrt unter der Stern & Hafferl Flagge, ein zehnjähriges Jubiläum, nämlich 10 Jahre Altaussee-Schifffahrt mit Österreichs erstem Solarschiff gefeiert werden darf. Ein schöner Kreis der sich da schließt, haben doch die Vorfahren Josef Stern mit Freund Franz Hafferl als Väter der Energie und Mobiltät 1913 mit der Elektro-Schifffahrt am Attersee begonnen.

Nicht nur beim Namen der Geschäftsführerin oder bei der Flotte gibt es Neuerungen.

Auch beim Angebot dürfen sich am Attersee Genießer und Entdecker auf ein noch reichhaltigeres Frühstücksvergnügen am Rundkurs Süd und Kurs 22 des Rundkurses Nord freuen.

Wochentags verkehrt der Rundkurs Nord ( 1Std. 15) einmal und der Rundkurs Süd (2 Std. 20) zweimal pro Tag, an den Wochenenden und Feiertagen sechs Mal der Rundkurs Nord und drei Mal der Rundkurs Süd, immer bei Schönwetter und es werden am Rundkurs Nord die Corona-Regeln des öffentlichen Verkehrs und am Rundkurs Süd die der Gastronomie angewandt, um den Gästen ein maskenfreies Freizeiterlebnis mit regionalen Schmankerl an Bord des Klimtschiffes bieten zu können.

Am Altausseer See sticht das Solarschiff mit 6 Rundfahrten täglich in See.

Und unter dem Motto „ Nomen est Omen“ gibt es neben dem beliebten Plättenfrühstück romantische Sternstundenfahrten mit der Plätte „ Loser“ und nach Wunsch einen Ausseer Picknickkorb dazu.

„Was mir große Freude bereitet ist, dass der Attersee mit dem Naturpark zum 1. Sternenpark Österreichs zertifiziert wurde! So ist schon ein Event zum Thema Sterne im Sommer geplant. Mit dem Ausblick  dass dieses Jahr unter einem besseren Stern als 2020 steht“ blickt Mag. Doris Cuturi- Stern augenzwinkernd zuversichtlich in die Sterne und freut sich mit ihrem Team auf den ersehnten Saisonstart.

Mehr Infos zu den Fahrplänen und zum Angebot unter www.atterseeschifffahrt.at, www.altausseeschifffahrt.at

Fotos: Solarschiff mit Sonne und Schwan, Teamfoto Doris Cuturi-Stern/ Mai 2021

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at