Rückblick auf die 30. Runde der Tipico Bundesliga

SV Guntamatic Ried – FC Flyeralarm Admira (0:0)

– Markus Lackner spielte 115 Pässe – Höchstwert eines Spielers in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

– Marco Kadlec brachte jeden seiner 11 Pässe zum Mitspieler. Kein anderer Spieler des FC Flyeralarm Admira hatte in dieser Saison der Tipico Bundesliga bei so vielen Pässen eine Passgenauigkeit von 100%.

– Der FC Flyeralarm Admira ist seit 3 Spielen in der Tipico Bundesliga ohne Gegentor – alle unter Klaus Schmidt. Eine deratige Serie gelang der Admira zuletzt im April 2016 (ebenfalls 3 Spiele in Folge).

– Die SV Guntamatic Ried ist seit 16 Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira ungeschlagen (8 Siege, 8 Remis) – Rekord für die Innviertler in der Bundesliga.

– Das Durchschnittsalter der Startelf der SV Guntamatic Ried betrug 27 Jahre und 272 Tage. So alt war eine Rieder BL-Startelf zuletzt am 30. April 2011 mit 28 Jahren und 145 Tagen (1-1 beim LASK).

spusu SKN St. Pölten – CASHPOINT SCR Altach (3:3)

– Alexander Schmidt erzielte sein 12. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga und baute damit den Saisonrekord eines Spielers des spusu SKN St. Pölten aus. Vor dieser Saison hielt Rene Gartler den Rekord mit 9 Toren 2018/19.

– Schmidt erzielte seinen 4. Doppelpack in dieser Saison der Tipico Bundesliga – als 1. Spieler des spusu SKN St. Pölten so viele innerhalb einer BL-Saison.

– Dor Hugi war an 3 Toren direkt beteiligt (Tor und 2 Assists) und baute damit den Saisonrekord an Scorerpunkten eines Spielers des spusu SKN St. Pölten in der Tipico Bundesliga aus (15).

– Daniel Maderner erzielte sein 4. Tor in der Tipico Bundesliga. 2 dieser 4 Treffer erzielte er von außerhalb des Strafraums.

– Danilo Carando ist der Spieler in diesem Jahrtausend, der bei seinem Debüt in der Tipico Bundesliga einen Doppelpack erzielte – nach Terrence Boyd (im Juli 2012) und Shon Weissman (im Juli 2019).

FK Austria Wien – TSV Prolactal Hartberg (3:1)

– Patrick Wimmer erzielte sein 6. Tor in der Tipico Bundesliga – 3 davon per Kopf.

– Dominik Fitz erzielte sein 10. Tor in der Tipico Bundesliga. Er traf zum 2. Mal per direktem Freistoß – zuvor im Februar 2020 gegen den CASHPOINT SCR Altach.

– Manprit Sarkaria erzielte sein 6. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga – um 2 mehr als in seinen ersten 3 BL-Saisonen zusammen (4).

– Rajko Rep erzielte sein 5. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga, sein 1. in der Qualifikationsgruppe. Damit traf er in allen 3 Saisonen in der Gruppenphase.

– Seifedin Chabbi lieferte seinen 2. Assist in der Tipico Bundesliga ab, seinen 1. für den TSV Prolactal Hartberg. Für den SK Puntigamer Sturm Graz bereitete er im Mai 2017 ein Tor von Baris Atik gegen den CASHPOINT SCR Altach vor.

WSG Swarovski Tirol – SK Puntigamer Sturm Graz (2:3)

– David Nemeth erzielte sein 2. Tor in der Tipico Bundesliga – beide nach Standardsituationen und in Auswärtsspielen (5. Dezember 2020 beim FK Austria Wien).

– Kelvin Yeboah erzielte sein 3. Tor in der Tipico Bundesliga für den SK Puntigamer Sturm Graz. 2 dieser 3 Treffer erzielte er auswärts gegen seinen Ex-Klub WSG Swarovski Tirol.

– Nikolai Baden Frederiksen erzielte sein 18. Tor in der Tipico Bundesliga und wurde damit zum neuen BL-Rekordtorschützen der WSG Swarovski Tirol (zuvor Zlatko Dedic 17).

– Stefan Hierländer traf erstmals seit dem 21. Oktober 2017 (gegen den SV Mattersburg) in der Tipico Bundesliga in der 2. Hälfte, seine vorangegangenen 9 Tore erzielte er alle in den ersten 45 Minuten.

– David Schnegg lieferte seinen 4. Assist in der Tipico Bundesliga ab – alle 4 in Heimspielen, 2-mal für Baden Frederiksen.

RZ Pellets WAC – LASK   (0:4)

– Johannes Eggestein erzielte sein 11. Tor in der Tipico Bundesliga, er verwandelte erstmals einen Elfmeter. Es war zugleich sein 1. BL-Tor nach einer Standardsituation.

– Eggestein war erstmals in einem Spiel der Tipico Bundesliga an 3 Toren direkt beteiligt (2 Tore, 1 Assist).

– Reinhold Ranftl erzielte sein 4. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga, 2 dieser 4 gegen den RZ Pellets WAC. Insgesamt traf er gegen den WAC in der BL 3-mal – sein Höchstwert.

– Dominik Reiter erzielte sein 2. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga und damit mehr als in seinen ersten 2 BL-Saisonen zusammen (1).

– Michael Liendl bereitete 3 der 6 Schüsse des RZ Pellets WAC direkt vor.

FC Red Bull Salzburg – SK Rapid Wien   (2:0)

– Patson Daka erzielte gegen den SK Rapid Wien 5 Tore in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Das gelang zuletzt Leonardo 2006/07 für den CASHPOINT SCR Altach – kein Spieler mehr.

– Daka erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 4 Doppelpacks in Heimspielen – Höchstwert.

– Mergim Berisha lieferte seinen 8. Assist in dieser Saison der Tipico Bundesliga ab – 5 davon gegen den SK Rapid Wien.

– Der FC Red Bull Salzburg traf in 36 Heimspielen in der Tipico Bundesliga in Folge – Klubrekord. Den BL-Rekord hält der SK Rapid Wien von 1983 bis 1986 mit 41 Heimspielen in Folge.

– Yusuf Demir brachte 93% seiner Pässe zum Mitspieler – Höchstwert aller Startelf-Spieler in diesem Spiel der Tipico Bundesliga.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at