Wohin mit unserem Dreck?

Programmankündigung: Wir haben im ARF  immer wieder über unser Abfallsystem und die Wasserreinigung berichtet. Diesmal richten wir den Fokus auf die Rückstände der Wasserreinigung in den Kläranlagen, mit einem Fachausdruck als Klärschlamm bezeichnet. Etwas anders formuliert: Wir gehen in diesem Beitrag der Frage nach, was mit dem Müll, der in unseren Kanalsystemen und dann in den Kläranlagen landet und nicht in den Wasserkreislauf weitergegeben werden kann, passiert.

Es ist schon klar. Die Frage, was passiert mit unseren Kanalisationsrückständen, ist bildlich nicht gerade angenehm zu beantworten. Nichtsdestotrotz haben wir uns in den Kläranlagen Bad Goisern und Bad Aussee einmal über die Rückstandsproblematik informiert, zumal ja aus Klärschlamm teilweise auch Erde gewonnen wird, die letztlich in unseren Gärten landet.

Mehr in einem TV-Bericht ab 13.5., 13 Uhr.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at