Einsatzserie für die FF Rottenmann: Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Zum 4. Mal in weniger als einer Woche heulten gestern Nachmittag (10.5.) erneut die Sirenen in Rottenmann.

Um 16:00 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen alarmiert und rückten umgehend mit RLF-A und TLF-A Rottenmann zum Unfallort auf der B113 aus.

Im Bereich der Autobahnauffahrt Fahrtrichtung Graz sind 3 PKW’s miteinander kollidiert und dabei 3 Personen verletzt worden. Das bereits eingetroffene Team des Roten Kreuzes hatte bereits mit der Versorgung und dem Abtransport der Verletzten begonnen.

Nach Absicherung der stark befahrenen Unfallstelle und kurzer Lageerkundung wurde umgehend ein doppelter Brandschutz errichtet und mit dem Binden ausgelaufener Betriebsmittel begonnen.

Nach dem Abtransport der drei Fahrzeuge und anschließender Reinigung des Unfallbereiches, konnte die Bundesstraße freigegeben werden und wir nach gut eineinhalb Stunden wieder ins Rüsthaus einrücken.

Bericht und Bilder: FF Rottenmann / FM Mario Schaffer & LM Sandra Radaelli

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at