Willkommen zurück im Naturparadies Ausseerland-Salzkammergut

Ab dem 19. Mai 2021 stehen den Gästen in der Region 17 zusätzliche Beherbergungsbetriebe zur Verfügung.

Unter dem Motto „Dein Moment“ können Gäste ab 19. Mai dieses Jahres das Ausseerland-Salzkammergut wieder in vollen Zügen genießen. „Gastgeber und ihre motivierten Teams sind bereit, Gäste zu verwöhnen und ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu bieten“, freut sich Pamela Binder, Geschäftsführerin des Tourismusverbands Ausseerland-Salzkammergut.

Bad Aussee, 6. Mai 2021 – Die idyllische Landschaft aus Bergen und Seen, die Kombination aus traditioneller Architektur und Lebensweise gepaart mit moderner Infrastruktur lassen den Aufenthalt im Ausseerland-Salzkammergut zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Den mehr als sechs Monate langen Lockdown haben viele Gastgeber genutzt, um ihre Häuser zu modernisieren. „In dieser herausfordernden Zeit wurde auch investiert“, weiß Pamela Binder. So stehen in der Region 17 weitere neue Unterkünfte bereit, um Gäste zu verwöhnen. Für Campingurlauber wurden in Bad Aussee zehn zusätzliche Stellplätze errichtet.

Einzigartige Urlaube – kleine Auswahl neuer Unterkünfte
Im Ausseerland-Salzkammergut gibt es Unterkünfte für jeden Geschmack. Das Angebot reicht dabei von der gediegenen Berghütte bis zum exklusiven Feriendomizil. Lieben Gäste Außergewöhnliches, sind sie unter anderem im Hide Away „Das Salzberg“ in Bad Aussee gut aufgehoben. Die Unterkunft zeichnet sich durch Luxus Apartments, Naturpool und eigenem Grillplatz aus. Wer gerne barfuß unterwegs ist, sollte im Ausseerhaus in Bad Mitterndorf ein Zimmer buchen. Die Pension ist schuhfrei. Gäste werden aufgefordert, ihre Schuhe bei der Eingangstür auszuziehen und ihren Aufenthalt barfuß zu genießen. Mit einer spektakulären Aussicht besticht die Bergvilla Oberon am Fuße des Tressensteins. Die Unterkunft eignet sich perfekt für einen familiären Urlaub mitten im Grünen.

Momente erleben
„Dein Moment“ – so lautet das Motto des Tourismusverbands Ausseerland-Salzkammergut. Unter dieser Prämisse steht auch das Frühlingserwachen in der Region. „Es gibt nichts Schöneres, als zwischen Bergen und Seen die Seele baumeln zu lassen!“, betont Pamela Binder. Bei gemütlichen Wanderungen können Gäste so richtig abschalten und ihre Kraftdepots aufladen. Ein Aufenthalt im einzigartigen Ausseerland-Salzkammergut ermöglicht Menschen, zur Ruhe zu kommen und sich selbst wieder einmal richtig wahrzunehmen. Im hektischen Alltag bleiben persönliche Momente meist auf der Strecke. Bei einer Auszeit in der 5-Sterne-Region kommen Körper, Geist und Seele erneut in Balance.

Der Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut liegt in der geografischen Mitte Österreichs und umfasst die Orte Altaussee, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee, Pichl-Kainisch und Tauplitz. Die Region bietet zu allen Jahreszeiten ein umwerfendes Naturschauspiel und mit Schwimmen, Radfahren, Wandern, Skifahren und Langlauf ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Das Ausseerland-Salzkammergut verbindet Tradition und Innovation. Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude. Es erstreckt sich über Teile der drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mehr als 1,2 Millionen jährliche Gästeankünfte und mehr als 4,4 Millionen Nächtigungen sichern dem Salzkammergut einen der führenden Plätze im österreichischen Tourismus.

Der Toplitzsee gehört zu einem der vielen Plätze, an dem Einheimische und Gäste gerne Energie und Kraft tanken.
Foto: TVB Ausseerland-Salzkammergut/Katrin Kerschbaumer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at