Regionalkrimis – Wenn das Böse in der Idylle nebenan lauert: literaTOUR am Do., 06.05., ab 23:30 Uhr auf ServusTV

Claudia Rossbacher kennt sich aus mit Regionalkrimis. Ihre Krimis mit den LKA-Ermittlern Sandra Mohr und Sascha Bergmann sind allesamt Bestseller in Österreich. »Steirerblut«, »Steirerkind«, »Steirerkreuz« und »Steirerrausch« wurden bereits verfilmt. In “Steirertanz” schickt sie ihr Ermittlerduo bereits zum elften Mal auf Spurensuche in der grünen Mark.

Im neuesten Fall ist in einer altehrwürdigen Villa am Grundlsee eine von zwei Zwillingsschwestern bei einem Brand ums Leben gekommen. War es ein Unfall oder ein gezielter Mordanschlag? Die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann beginnen zu ermitteln. Verdächtige gibt es viele, denn wo Geld und Erfolg sind, sind Mordverdächtige nicht weit. Aber nicht nur Gier scheint ein Motiv zu sein. Die Schwestern haben sich gegen ein Ferienzentrum am Grundlsee engagiert, das massive Auswirkungen auf das traditionelle Dorfleben hätte. Die Spur der Neider und Feinde führt über Bad Aussee bis zum Steirerball nach Wien.

Neben ihrem Spürsinn und den launigen Dialogen, Macho-Sprüche inklusive, zeichnet die beiden Ermittler vor allem Insiderwissen über ihre Heimat aus. Und das macht sie nebenbei zu Fremdenführern der eigenen Region.
In einer alten Villa mit Blick auf den Grundlsee trifft Theodora Bauer Claudia Rossbacher zum Gespräch über Krimileidenschaften, Buschenschank-Freude und launige Dialoge ohne Angst vor Dialekt in der Literatur.

“Regional“ ist International
Und nicht nur Österreicherinnen wissen mit Worten zu töten. Auch im bayerischen Bad Reichenhall meuchelt eine Autorin mit Vorliebe an gar unverdächtigen Orten. literaTOUR besucht Lisa Graf-Riemann, die mit “Kurschatten-Affäre” den Startschuss für ihre neue Bayern-Krimi-Reihe gibt. Und untersucht grenzüberschreitend die Lust am regionalen Meucheln. Von Ostfriesenkrimis über Balkankrimis bis zu Wienkrimis – jede Region feiert ihre Mörder.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at