Comeback für Top-Trainingscamps im Sportland Oberösterreich im Sommer 2021

Corona war 2020 der große Spielverderber. Im Sommer 2021 hingegen sollte nicht nur für den (Fußball-)Sport, sondern auch für die Top-Trainingscamps von nationalen und internationalen Top- Teams im Sportland Oberösterreich das Comeback erfolgen. „Die ersten Top-Teams sind bereits fixiert, mit mehreren Spitzenvereinen laufen die Verhandlungen und Gespräche auf Hochtouren. Denn nach wie vor gilt: Die Corona-Pandemie birgt immer noch viele Unwägbarkeiten, von Reisebestimmungen über Präventions- und Sicherheitsmaßnahmen bis hin zur Beherbergung in unseren Top- Hotels oder die Anwesenheit von Fans bei den Trainingscamps. Aber die Vorfreude ist bereits groß: Wir starten mit dem Nationalteam der Slowakei im Mai, haben mit Slavia Prag das aktuelle Top-Team der tschechischen Liga, Traditionsvereine wie 1860 München oder Nachwuchsteams von Union Berlin oder österreichischen Bundesligisten zu Gast, aber auch Teams aus England und Schottland wie der FC Motherwell kündigen sich an“, betont Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner.

Wobei nicht nur Fußball-Teams perfekte Trainingsmöglichkeiten im Sportland Oberösterreich nützen, sondern auch Trainingscamps unterschiedlicher Sportarten von Rudern bis Ski haben sich mittlerweile in Oberösterreich etabliert. Sie bringen im Doppelpass zwischen Sport und Tourismus viel Wertschöpfung in unser Bundesland. Gerade auch für den Re-Start im Tourismus nach der Corona-Pandemie ist das ein wichtiger Impuls“, unterstreicht Landesrat Achleitner.

EM-Starter im Mai zu Gast im Hotel Dilly in Windischgarsten:

Nationalteam der Slowakei bereitet sich in OÖ auf Europameisterschaft vor _________________________________________________________

Von 11. Juni bis 11. Juli 2021 wird die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Städten stattfinden. Ziel ist es, dass in den Stadien auch – Coronabedingt in eingeschränktem Ausmaß – Fans mit dabei sein dürfen. 24 Teams – darunter auch Österreich – haben sich für die Europameisterschaft qualifiziert.

EM-Starter Slowakei wird sich für dieses Fußball-Highlight im Sportland Oberösterreich vorbereiten: Von 23. Mai bis 5. Juni wird das slowakische Nationalteam mit Teamchef Stefan Tarkovic im Hotel Dilly zu Gast sein und sich in Windischgarsten den Feinschliff für die EM holen. Die Slowakei ist damit bereits zum zweiten Mal bei Horst Dilly und seinem Team zu Gast: Auch vor der EM 2016 hielt die Slowakei ihr Vorbereitungscamp in Windischgarsten ab.

„Es ist für uns natürlich eine Auszeichnung, das Nationalteam der Slowakei in der Vorbereitung zur Europameisterschaft wieder zu Gast zu haben. Wir werden alles daran setzen, dass sich das Team perfekt vorbereiten kann und sich bei uns wohlfühlt“, freut sich Gastgeber Horst Dilly.

Im Zuge des Trainingslagers wird die Slowakei auch zwei Testspiele bestreiten: am 1. Juni in der Josko-Arena in Ried gegen Bulgarien, am 6. Juni schließlich zum Abschluss ein Testspiel in Wien gegen Österreich.

Bei der Europameisterschaft hat die Slowakei in der Gruppe E gegen starke Kaliber zu spielen: Spanien, Schweden und Polen lauten die Gegner in der Vorrunde. Das erste Spiel steigt am 14. Juni gegen Polen.

Eintracht Frankfurt, 1860 München:
Top-Klubs und Traditionsvereine trainieren bei Dilly

_________________________________________________________

Das Hotel Dilly in Windischgarsten ist seit vielen Jahren Gastgeber mit perfekter Infrastruktur für Spitzenklubs im Fußball: Top-Klubs und Traditionsvereine absolvieren in der Pyhrn-Priel-Region laufend ihre Trainingslager und Saisonvorbereitungen.

Eintracht Frankfurt sollte im Sommer im Zeitfenster von 15. bis 25. Juli im Hotel Dilly zu Gast sein. Das Team von Noch-Trainer Adi Hütter sorgt seit Wochen in der Deutschen Bundesliga für Furore. Die Gespräche für das Trainingslager in Windischgarsten und die Kooperation mit dem Oberösterreich Tourismus sind in der Zielgeraden.

Fix ist bereits ein deutscher Traditionsverein: der TSV 1860 München wird Anfang Juli sein Trainingslager bei Dilly abhalten.

„So lange Corona in Europa nicht nachhaltig gebändigt ist, sind die Teams in den Planungen noch überaus vorsichtig und zurückhaltend, es wird vieles kurzfristig entschieden“, weiß Horst Dilly.

Slavia Prag, 1. FC Heidenheim, Slovan Liberec:
Mit Onside Austria auf Trainingslager im Sportland OÖ

_________________________________________________________

Ein besonders aktiver Partner für Fußball-Klubs für Top-Trainingscamps ist seit Beginn des Projektes in Oberösterreich Heinz Rosenauer mit seiner Agentur Onside Austria (vormals Global Sports). Auch bei ihm läuft das Handy nahezu im Dauerbetrieb: „Es ist gerade eine unglaublich intensive Zeit, Gespräche und Verhandlungen laufen fast durchgehend, denn die Clubs wollen und können diesen Sommer endlich wieder auf Trainingslager fahren. Aber wir kennen das schon seit längerem. Nachdem die letzte Zeit Corona bedingt eher ruhig war, können wir nun endlich wieder das tun, was wir gerne machen. Wir werden sicher noch

weitere Teams nach Oberösterreich bringen. Nicht nur mit unseren oberösterreichischen Bundesligaklubs werden hier interessante Testspiele stattfinden“, freut sich Rosenauer, der von Bad Wimsbach- Neydharting aus nahezu in ganz Europa mit Onside aktiv ist und Trainingscamps organisiert.

Er ist auch mit mehreren Partnern in Oberösterreich im Gespräch, um weitere, neue Standorte mit Hotels und Trainingsmöglichkeiten zu entwickeln und anbieten zu können. „Es ist nach wie vor ein sehr umkämpfter Markt: Daher ist es umso wichtiger, mit höchster Qualität agieren zu können und das geht nur von top Fußballplätzen bis zu top Hotels“, weiß Rosenauer und informiert über bereits fixierte Camps:

  •   Der 1. FC Heidenheim (2. Deutsche Bundesliga) wird im Hotel AIGO in Aigen im Mühlviertel ein Trainingslager absolvieren – von 4. bis 12. Juli.
  •   Der FC Slovan Liberec aus Tschechien wiederum wird von 7. bis 17. Juli im Hotel Miraverde in Bad Hall gastieren und ein Trainingslager abhalten.
  •   Und gleich zwei Mal kommt das Top-Team der tschechischen Liga, Slavia Prag, nach Oberösterreich ins Mühlviertel und gastiert im Hotel Almesberger in Aigen: von 24. Juni bis 2. Juli sowie von 7. Juli bis 17. Juli. Austrian Sports Resorts / BSFZ Obertraun: Top-Destination für Trainingscamps von Fußball über Rudern bis MTB _________________________________________________________ Das Austrian Sports Resorts / BSZF Obertraun ist seit vielen Jahren ein Top-Partner für Fußballteams – vom Nachwuchs bis zu den Profis, aber auch für viele andere Nationalmannschaften und Top-Klubs aus unterschiedlichen Sportarten.

So ist gerade das Ruder-Nationalteam der Niederlande, mit Olympiasiegern und Weltmeistern, auf Trainingslager im Ruder- und Wassersportzentrum Obertraun.

Das Ski-Damen-Nationalteam aus Schweden war erst jüngst, ebenso wie Österreichs Damen-Ski-Asse, zu Gast; die Schweizer Damen-Ski- Nationalmannschaft dieser Tage.

Österreichs U-23-Ruder-Nationalteam trainiert von 13. Juni bis 3. Juli in Obertraun. Dazu finden zahlreiche Ausbildungen und Kurse im Mountainbike in der Bike Arena statt.

Im Fußball laufen die Planungen gerade voll an: „Es zeigt sich, dass heuer sehr vieles sehr kurzfristig erfolgen wird. Aber wir erwarten uns nicht nur im Fußball insgesamt einen sehr starken Sommer bzw. Herbst. Dies sieht man auch bei den bereits vorhandenen Buchungen bzw. Anfragen. Durch unser breites Sport-Angebot es können nahezu alle Sportarten angeboten werden ist unser Sport-Resort im Inneren Salzkammergut perfekt aufgestellt. Die Investitionen der letzten Jahre in den Bereichen Mountainbike und Wassersport haben uns zusätzliches Gästeklientel beschert“, so Andreas Holzinger, Managing Director Austrian Sports Resorts / BSFZ Obertraun, der aber auch heuer wieder zahlreiche Fußballteams erwartet:

  •   Von 21. bis 25. Juni hat sich Richard Beale, ehem. FC Birmingham und U-23-Nationalteam, mit einer englischen Auswahl angekündigt.
  •   Von 28. Juni bis 3. Juli ist der FC Motherwell aus Schottland (1. Liga) eingeplant.
  •   Fix sind aus dem Nachwuchs des deutschen Bundesligisten Union Berlin die U-19 (17. bis 27. Juli) und die U-15 (27. bis 31. Juli).
  •   Von 9. bis 14. August wird Sturm Graz mit der U-18 und U-16 in Obertraun trainieren.

Fußball-Trainingscamps stärken den Tourismus in Oberösterreich: Kooperationen unterstützen die touristische Marktstrategie

_________________________________________________________

Dass in den kommenden Wochen und Monaten wieder internationale Fußball-Trainingscamps stattfinden, ist ein wichtiges und positives Signal für den Tourismus in Oberösterreich. „Wenn die Teams mit ihrem Begleit- Tross für längere Zeit bei uns ihre Zelte aufschlagen, dann generieren diese Aufenthalte gerade jetzt unschätzbar wichtige Nächtigungen und Wertschöpfung für unsere Betriebe“, erklärt Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus und ergänzt: „Gleichzeitig können wir mit den Camps ein international sichtbares Zeichen setzen, dass die Hotellerie in Oberösterreich mit ihren Sicherheitskonzepten für einen erfolgreichen Neustart der gesamten Branche bestens gerüstet ist.

Für die internationale Marktstrategie des Oberösterreich Tourismus sind Fußball-Trainingscamps ein starker Hebel, um Marketing-Kooperationen zu knüpfen und neue Kommunikations- und Vertriebskanäle zu öffnen. Besonders attraktiv sind in dieser Hinsicht Mannschaften aus den wichtigsten ausländischen Herkunftsmärkten Deutschland und Tschechien. Erfreulich ist etwa die bereits erfolgte Zusage von Slavia Prag, in Tschechien die Mannschaft der Stunde. Die Vorbereitung des Nationalteams der Slowakei in Oberösterreich auf die Europameisterschaft 2021 bedeutet eine Fortsetzung der anlässlich der Europameisterschaft 2016 begonnenen touristischen Zusammenarbeit. „Mit Top-Clubs unter anderem aus der deutschen Bundesliga und der tschechischen Liga sind sportliche Aushängeschilder am Start, die Strahlkraft haben und mit ihren Fan-Netzwerken auf unseren wichtigsten Auslandsmärkten positive Imageträger sind“, freut sich Winkelhofer.

V.l.: Horst Dilly (Hotel Dilly, Windischgarsten), Andreas Holzinger (Austrian Sports Resorts, BSFZ Obertraun), Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Heinz Rosenauer (Onside Austria) Mag. Andreas Winkelhofer (GF Oberösterreich Tourismus).
Foto: Land OÖ/ Ernst Grilnberger

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at