Thomas Gaisberger / Oberbank Bad Aussee: Berichtssaison weiß zu überzeugen

Nach Allzeithöchstständen mehrerer wichtiger Börsenindizes letzte Woche, führten zu Wochenbeginn weltweit nach wie vor hohe Corona-Fallzahlen und Sorgen über Virusmutationen zu Gewinnmitnahmen an den Märkten. Derweil ist die Berichtssaison im vollen Gange und die größtenteils überzeugenden Ergebnisse stützen die Stimmung der Anleger. Nach den überwiegend positiv überraschenden Berichten bedeutender amerikanischer Banken letzte Woche, konnten diese Woche Blue Chips wie Johnson & Johnson, Coca-Cola, Procter & Gamble und IBM allesamt überzeugen. Eine negative Überraschung boten die Quartalszahlen des Pandemiegewinners Netflix. In Europa konnten u.a. die Schwergewichte LVMH (Louis Vuitton), L’Oreal, ASML und Nestlé die Erwartungen der Analysten erfüllen oder sogar übertreffen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at