Dachstein-Schmelze: Grüne stellen Lackner 24 Landtags-Fragen zu dringend notwendigen Klimaschutz-Maßnahmen

„Die traurigen neuen Zahlen – der Längenverlust am Dachstein betrug allein in der abgelaufenen Saison 9,4 Meter – sind ein neuerliches Alarmsignal für die Klimakrise“, sagt die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl zu den aktuellen Daten: „Die Gletscher sind die Fieberthermometer unserer Erde – es ist höchst an der Zeit zu handeln, denn gegen die Klimakrise wird es nie eine Impfung geben!“

Einmal mehr sieht Krautwaschl enormen Handlungsbedarf in der Steiermark, „ denn unser Bundesland hinkt im Kampf gegen den Klimawandel leider weiter hinterher“. Sie wrd daher kommende Woche eine umfangreiche Landtagsanfrage an Umweltlandesrätin Lackner einbringen und dabei gleich 24 (!) Fragen „zum wichtigsten Thema unserer Zeit“ stellen. Besonders ins Visier nimmt sie, dass sich die Steiermark weiterhin viel niedrigere Klimaziele als der Bund oder die EU setzt: „Damit bis 2050 die Klimaneutralität in der Europäischen Union erreicht werden kann, wird aktuell eine Verschärfung der Ziele bis 2030 angestrebt. Geplant sind minus 55 % an Treibhausgasen (THG) bis 2030. Das bedeutet letztendlich auch für die Steiermark die Notwendigkeit einer Nachschärfung der Reduktionsziele (derzeit minus 36 % THG bis 2030), vor allem auch, weil im Regierungsprogramm der Bundesregierung die Klimaneutralität bis 2040 festgelegt wurde.“ Und: Der Ausbau Erneuerbarer Energien würde laut einer Studie der Uni Linz netto über 100.000 Arbeitsplätze pro Jahr schaffen, betonte Krautwaschl: „Dafür müssten wir ernsthaft in dieses Thema hineingehen und auch das riesige Potential von Kreislaufwirtschaft und allen Wirtschaftsbereichen, die Energieverschwendung entgegenwirken, endlich entsprechend fördern. Die Steiermark hätte perfekte Rahmenbedingungen um zum Klimaschutzvorzeigeland zu werden – es fehlt nur der politische Mut und der politische Wille. Und das ist schlecht für das Klima, schlecht für die Wirtschaft und schlecht für die Arbeitsplatzentwicklung.“

Dachstein-Foto mit Sandra Krautwaschl und Lambert Schönleitner bei einer seinerzeitigen Grünen Naturschätzewanderung (also aus dem Vor-Corona-Archiv; Foto: podesser.net).

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at