Sperre der B115 im Mai aufgrund von Bauarbeiten zwischen Eisenerz und Hieflau

Aufgrund von notwendigen Bauarbeiten an der Unterführung „Martauer Bahnbrücke“ und an den Gleisanlagen kommt es im Mai zu einer Straßensperre der B115. Während der Arbeiten von 13. Mai bis 17. Mai 2021 ist eine Durchfahrt zwischen Hieflau und Eisenerz auf der B 115 nicht möglich und eine großräumige Umleitung über das Palten-Liesing-Tal notwendig. Ab 17. Mai 2021, um 5:30 wird die Sperre aufgehoben und für den Straßenverkehr wieder freigegeben.

Die Arbeiten an der neuen Unterführung finden in zwei Bauphasen statt: Phase 1 wurde bereits im Herbst 2020 plangemäß abgeschlossen, nun folgt Phase 2 von Mai bis Juli 2021. Nach der Fertigstellung des Bankettes und der Montage der Straßenausrüstungen sollte die Baustelle mit 23.07.2021 fertiggestellt sein.

Wann ist die B 115 gesperrt?
Von 13. Mai 2021, 12:00 Uhr bis 17. Mai 2021, 05:30 Uhr

Im Zuge der Arbeiten kommt es auch nachts und an Wochenenden zu erhöhten Lärm- und Staubbelastungen. Die ÖBB tun alles, um die Auswirkungen auf Anrainerinnen und Anrainer so gering wie möglich zu halten und die Sperren der B 115 so kurz wie möglich zu gestalten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at