Einbruchsdiebstahl – aktuelle steirische Polizeimeldungen

Seiersberg, Bezirk Graz-Umgebung.- Sonntagfrüh, 5. April 2021, brach ein derzeit noch unbekannter Täter in eine Trafik ein und erbeutete mehrere Stangen Zigaretten.

Gegen 05:00 Uhr verschaffte sich ein derzeit noch Unbekannter vermutlich durch Aufschneiden der Glasscheibe der Eingangstür mittels einer Flex Zutritt zu der Trafik. Der Täter verursachte anschließend durch das Zerschneiden einer Elektroleitung einen Kurzschluss, wodurch die vorhandenen Überwachungskameras deaktiviert wurden. Der Täter löste jedoch einen Bewegungsalarm aus und flüchtete daraufhin mit mehreren Stangen Zigaretten vom Tatort.

Lkw-Lenker alkoholisiert: Mehrfache Verwaltungsübertretungen

Kammern, Bezirk Leoben.- Montagvormittag, 5. April 2021, zogen Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Gleinalm einen alkoholisierten Lkw-Lenker auf einem Autobahnparkplatz bei Kammern aus dem Verkehr.

Gegen 10:00 Uhr nahmen Polizisten der Autobahnpolizeiinspektion Gleinalm auf dem Parkplatz bei Kammern einen vorschriftswidrig abgestellten Lkw wahr. Der 59-jährige Lenker des Fahrzeugs wurde daraufhin von den Polizisten kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab eine Alkoholisierung von 0,40 mg/l. Zudem wurde die Fahrerkarte aus dem digitalen Kontrollgerät ausgewertet. Insgesamt zeigten sich dabei 49 Verwaltungsübertretungen. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben.

Einbruchsdiebstähle in Gartenhütten und Geräteschuppen

Vordernberg/Eisenerz, Bezirk Leoben.- Im Zeitraum vom 2. bis 5. April 2021 kam es in zwei Gartensiedlungen in Eisenerz und Vordernberg zu mehreren Einbruchsdiebstählen in Gartenhütten und Geräteschuppen. Die Höhe des dabei entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

In Eisenerz begingen unbekannte Täter in der Nacht von 4. auf 5. April 2021 in einer Gartensiedlung Einbruchsdiebstähle bzw. versuchte Einbruchsdiebstähle in zehn Gartenhütten. Die Unbekannten gelangten vermutlich durch Übersteigen der Gartentüren in die jeweiligen Anlagen. Dort verschafften sie sich durch Aufzwängen der Eingangstüren Zutritt in die Hütten. Entwendet wurden von dort Alufelgen, Autoreifen und Werkzeug. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unbekannt.

In Vordernberg kam es im Zeitraum von 2. bis 5. April 2021 durch ebenfalls bislang unbekannte Täter zu vier Einbruchsdiebstählen bzw. versuchten Einbruchsdiebstählen in Hütten und Geräteschuppen einer Gartensiedlung. Auch hier verschafften sich die Unbekannten vermutlich durch Aufzwängen der Eingangstüren Zutritt zu den Schuppen und Hütten. Die unbekannten Täter erbeuteten hauptsächlich Werkzeug in einem derzeit noch unbekannten Wert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at