Grüne unterstützen Crowdfunding von Admonterin: Sportlich, modisch, nachhaltig und weiblich!

Die Admonterin Donata Schörkmaier entwickelt gemeinsam mit ihrer Kollegin Katharina Stelzer unter ihrem Label „KAMA.Cycling“ nachhaltige Rennrad-Funktionswäsche speziell für Frauen. Damit die Herstellung nicht in Billiglohnländer ausgelagert werden muss, sondern in Europa bleibt, braucht es aber auch das nötige Kleingeld. Dazu wurde nun eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Damit wollen sie den ersten Umsatz generieren, um die Produktion für die Funktionsbekleidung zu sichern.

Der Grüne Sportsprecher LAbg. Alex Pinter und die Grüne Frauensprecherin LAbg. Veronika Nitsche unterstützen jetzt das Projekt und haben 1.000 Euro dafür gespendet: „Erstmals wird es endlich speziell für die weiblichen Bedürfnisse angepasste Rad-Funktionskleidung geben – und dass diese noch nachhaltig aus Recyclingmaterial hergestellt wird, ist wirklich top!“, so Pinter und Nitsche: „Eine ,Edelpanier‘ im besten Sinn des Wortes!“

Foto: podesser.net) – am Bild von links Veronika Nitsche, Alex Pinter, Donata Schörkmaier und Katharina Stelzer.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at