Gemeinde Altaussee prüft Straßenstück mit Einspurigkeit im Zentrum

Viele werden sich über das Abhängen der Altausseer Straße im Bereich Elektro Hentschel gewundert haben, da keine Baustelle eröffnet worden ist. Verantwortlich für die Eingrenzung der Straße ist die Gemeinde Altaussee/BH Liezen, die derzeit überlegen, ob die Straße in diesem Bereich von etwa 70 Metern verengt werden und ein Gehsteig verbreitet, ein anderer zusätzlich errichtet werden soll. Damit würde die Straße in diesem Bereich nur einspurig befahrbar sein.

Die Abhängung der Straße wird bis Gründonnerstag erfolgen, danach soll eine Evaluierung dieser Maßnahme erfolgen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at