Lawinenabgang. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Gaal, Bezirk Murtal. – Im Bereich des Gamskogels kam es Donnerstagmittag, 25. März 2021, zu einem Lawinenabgang. Personen wurden nicht verletzt.

Gemeinsam mit zwei weiteren Skitourengehern unternahm ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Murtal eine Tour auf den Gamskogel in den Seckauer Alpen. Gegen 11.20 Uhr befanden sich die drei Tourengeher auf dem Südhang in rund 2.240 Metern Höhe, als sich plötzlich über die gesamte Bergflanke ein Schneebrett löste. Die Gruppe wurde nicht von dem Schneebrett erfasst, alle blieben unverletzt. Der 44-Jährige verständigte darauf die Landesleitzentrale der Polizei vom Lawinenabgang. Der Vorfallort wurde von der Besatzung eines Polizeihubschraubers in Augenschein genommen. Die Erhebungen ergaben, dass keine weiteren Personen zu Schaden gekommen waren.

Tödlicher Forstunfall

Nestelbach bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Ein 46-Jähriger wurde Freitagvormittag, 26. März 2021, von einem umstürzenden Baum getroffen und tödlich verletzt.

Gegen 10.30 Uhr waren zwei Arbeiter aus dem Bezirk Voitsberg in einem Waldstück in Edelsgrub mit gewerblichen Holzarbeiten beschäftigt. Als der 65-jährige Lenker eines Harvester einen Baum umschnitt, dürfte sich der 46-Jährige in den Gefahrenbereich begeben und den umfallenden Baum übersehen haben. Der Mann wurde am Kopf getroffen und verstarb noch an der Unfallstelle.

53-Jährige bei Wanderung verletzt

Edelschrott, Bezirk Voitsberg. – Eine 53-jährige Grazerin verletzte sich Donnerstagnachmittag, 25. März 2021, bei einer Wanderung um den Hirzmann Stausee unbestimmten Grades.

Am Nachmittag wollte die 53-Jährige gemeinsam mit ihrem Hund den Hirzmann Stausee umrunden. Dazu ging sie auf einem Wanderweg in Richtung der Staumauer. Da eine Überquerung der Staumauer aufgrund von Bauarbeiten nicht möglich war, wollte sie den Bereich der Staumauer im unwegsamen Gelände queren. Bei diesem Versuch stürzte die Wanderin rund 30 Meter über felsiges Gelände ab. Die an der Staumauer beschäftigten Arbeiter hörten die Rufe der Verletzten und leisteten sofort Erste Hilfe. Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 12 rettete die Verletzte mittels Seilbergung und flog sie in das Unfallkrankenhaus Graz. Der Hund der Wanderin wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Garagenbrand

Graz, Bezirk Gösting. – Donnerstagvormittag, 25. März 2021, brach aus bisher unbekannter Ursache in der Garage eines Mehrparteienhauses ein Brand aus. Es wurden keine Personen verletzt.

Gegen 09.30 Uhr dürfte der Brand in der vom Mehrparteienhaus räumlich getrennten Garage ausgebrochen sein. Eine Anrainerin bemerkte die Rauchentwicklung und verständigte die Einsatzkräfte. Die Berufsfeuerwehr Graz, im Einsatz mit sechs Fahrzeugen und rund 40 Personen, konnte den Brand löschen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unbekannt. Die an der Einsatzörtlichkeit gelegene Wiener Straße war kurzfristig nur auf einem Fahrstreifen befahrbar.

Polizist bei Anhaltung verletzt: Zeugenaufruf

Kaindorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Ein bislang unbekannter Mopedlenker steht im Verdacht, Donnerstagnachmittag, 25. März 2021, einen 45-jährigen Polizisten bei einer Verkehrskontrolle unbestimmten Grades verletzt zu haben. 

Gegen 16.00 Uhr führte der 45-Jährige Verkehrskontrollen auf der Wechsel Straße B54 durch und versuchte einen herannahenden Mopedlenker mittels Haltezeichen anzuhalten. Der Fahrzeuglenker hielt jedoch nicht an, fuhr weiter in Richtung des Polizisten und stieß diesen um. Der 45-Jährige kam auf der Fahrbahn zu liegen und wurde unbestimmten Grades verletzt. Das Rote Kreuz lieferte den Verletzten in das Landeskrankenhaus Hartberg ein. Der Fahrzeuglenker, der nicht zu Sturz gekommen war, flüchtet auf seinem Moped. Die Erhebungen laufen.

Fahrzeugbeschreibung: Motocross-Moped, eventuell Derbi Senda, Aprilia oder Beta.

Personsbeschreibung: Der Lenker trug eine dunkle Jacke und einen Motocross-Helm.

Zweckdienliche Hinweise sind unter der Telefonnummer 059133 – 6234 an die Polizeiinspektion Kaindorf erbeten.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at